Jahr der Kirchenmusik : Messkomposition im Gottesdienst

3543173_800x472_504500af20077.jpg

Dass der Gospelchor Black and Blue Gottesdienste mitgestaltet oder in der Kirche Konzerte gibt, ist seit seiner Gründung vor 13 Jahren eine wertvolle Bereicherung im Gemeindeleben. Auch am Sonntag, dem 9. September, werden die Sängerinnen und Sänger von Black and Blue unter Leitung von Susanne van den Bos ihre Stimmen im Gottesdienst erklingen lassen. Sie führen die Kleine Gospelmesse auf.

Avatar_shz von
03. September 2012, 21:08 Uhr

Die Kirchengemeinde beteiligt sich mit diesem besonderen Gottesdienst, in dem eine Messkomposition erklingt und das Abendmahl gefeiert wird, am Projekt des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein „Messe 2012 – ein Fenster zum Himmel“. Denn in diesem Jahr feiert die evangelische Kirche das Jahr der Kirchenmusik. In Konzerten und Gottesdiensten erklingen Messkompositionen: Musik, die feststehende Teile des Gottesdienstes zum Thema haben.

Susanne van den Bos und ihre Mistreiter im Gospelchor Black and Blue haben sich für die sogenannte Kleine Gospelmesse, ein Werk des Komponisten und Kirchenmusikers Ralf Grössler (Jahrgang 1958), entschieden. Sie werden das Werk im Swing-Stil, das mit „Come on, let us go“ überschrieben ist, in vier Teilen im Verlaufe des Gottesdienstes aufführen. Dazwischen werden biblische Worte gelesen. Und das Besondere: Auch die Worte des Abendmahls sind vertont. Die Sängerinnen und Sänger von Black and Blue werden bei ihrem Gesang instrumental begleitet von Sigrid Rudl-Kujus (Saxofon), Rainer Lankau (Klavier) sowie Jutta Squar-Eggert (Cajon). Auch solistisch werden sie unterstützt. „Ich bin durch Zufall auf die Kleine Gospelmesse gestoßen und fand sie passend für unseren Gottesdienst, denn wir brauchen keine große Orchesterbegleitung“, betont Kirchenmusikerin Susanne van den Bos.

Zwei Teile aus der Kleinen Gospelmesse hatte Black and Blue bereits bei einem Konzert gesungen, die beiden anderen Teile wurden neu einstudiert. Und das nicht nur bei den regulären Probenabenden, auch Sonderproben wurden angesetzt. „Wir freuen uns auf die Aufführung und auf viele Gottesdienstbesucher“, so Susanne van den Bos. Der Gottesdienst mit Gospelmesse beginnt um 10 Uhr. Geleitet wird der Gottesdienst von Pastor Matthiesen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert