zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. August 2017 | 07:37 Uhr

Fußball : Meisterliche Senioren

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Feucht-fröhlich und mit lustigen Liedern feierten die 1. Senioren des TSV Uetersen am Sonntagmittag nach ihrem letzten Spiel der regulären Saison ihre Staffel-Meisterschaft in der Senioren-Staffel S05. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurden die Rosenstädter damit Staffel-Meister: Hatten Sie nach der Saison 2010/2011 mit 42 Punkten zehn Zähler Vorsprung auf den damaligen Vizemeister TSV Sparrieshoop, so wiesen sie am Ende der aktuellen Spielzeit 2011/2012 mit 48 Punkten neun Zähler mehr auf als der zweitplatzierte TuS Hemdingen-Bilsen – und überstanden die Punktspiel-Saison sogar ungeschlagen

Ihre einzige Pflichtspiel-Niederlage kassierten die Uetersener Senioren am 20. August 2011, als sie in der 1. Runde des Heini-Jöns-Pokals beim FC Voran Ohe mit 2:5 verloren. „Urlaubs- und verletzungsbedingt standen uns an diesem Tag kaum Spieler zur Verfügung“, erinnerte sich TSV-Betreuer Kai Weidemann, der bei den Übungseinheiten meistens um die 15 Spieler begrüßen kann.

Übrigens: Dass die Oher nun im Pokal-Finale stehen (dort treffen sie am Sonntag, 17. Juni auf Atlantik 97), könnte bedeuten, dass die Uetersener im Pokal-Wettbewerb wie vor Jahresfrist am späteren Sieger (damals 0:2 im Viertelfinale beim TSV Wandsetal II) scheiterten ...

Ihr letztes reguläres Saisonspiel gewannen die Uetersener gegen die SG Sparrieshoop/Holsatia Elmshorn mit 2:1. Bernd Enderle brachte die Rosenstädter in Führung (12.). Nach dem Ausgleich der Gäste erzielte Andreas Huckfeldt kurz vor der Pause das 2:1 (33.). So stand es auch nach dem Ablauf der 70-minütigen Spielzeit. Der Niederländer Erik Leemkuil (auch Physiotherapeut der Handballer des TuS Esingen) fehlte, weil er seinen Sohn Klaas-Jan auf die Abitur-Abschlussfahrt zum Segeln auf dem Ijsselmeer begleitete. Nun treten die TSV-Senioren am Sonntag, 10. Juni bei der Endrunde um die Hamburger Meisterschaft, für die acht der zehn-Staffel-Meister gemeldet haben, an. Ab 10 Uhr rollt der Ball im Stadion des SC Union 03 an der Waidmannstraße (in Hamburg-Altona) zunächst in zwei Vierer-Gruppen.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jun.2012 | 21:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert