zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. Oktober 2017 | 12:57 Uhr

Cheerleading : Meisterliche Panthers

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Sensationeller Erfolg für die „Black Panthers“ von den Cheerleadern des TSV Holm: Bei den Regionalmeisterschaften in der Sporthalle Hamburg in Alsterdorf konnten die zwölf Mädchen und zwei Jungen im Alter von 15 bis 24 Jahren gleich zwei Titel mit auf den Heimweg nehmen: Die Landesmeisterschaft von Schleswig-Holstein und den Vize-Regionalmeistertitel. Damit haben sich die Holmer erstmals seit der Gründung dieser Abteilung im Jahre 2012 für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2016 | 18:16 Uhr

Mit drei Cheerleader-Gruppen (Squads) war der TSV nach Alsterdorf gereist, die ihr Können vor einer Jury zu präsentierten. Zwei Minuten und 30 Sekunden waren vorgegeben, um sich mit Pyramiden, Hebe-Übungen, Turnelementen und Tänzen gegen die norddeutsche Konkurrenz zu behaupten. Nach festem Regelwerk mussten die Squads einen Auftritt mit bestimmten Pflichtelementen darbieten, die dann von Punktrichtern nach Schwierigkeitsgrad und Ausführung bewertet werden.

Die „Charming Panthers“ der Fünf- bis Elfjährigen konnten wegen eines Krankheitsfalles nicht ihr komplettes Programm zeigen und belegten daher nur den 16. Rang. Dann ging es für den TSV aber in den Platzierungen aufwärts: Die „Glorious Panthers“ (12 bis 16 Jahre) zeigten ein fehlerfreies Programm und durften sich bei der Siegerehrung über Platz sechs freuen. Allem die Krone auf setzten dann die „Black Panthers“, die einen echten Sahne-Tag erwischten: Sie wurden Schleswig-Holsteins Landesmeister und sicherten sich damit einen der begehrten fünf Startplätze für die Deutsche Meisterschaft, die am Wochenende 18./19. Juni in Bonn ausgetragen wird.

Die Abteilung Cheerleading im größten Verein Holms ist seit ihrer Gründung durch Cheftrainerin Josefin Dietrich von fünf auf inzwischen fünfzig Sportler/innen angewachsen. Sie trainieren dienstags, donnerstags und sogar sonntags in der Sporthalle Holm und würden sich in jeder Altersklasse über weitere Verstärkungen von motivierten Mädchen und Jungen freuen. Interessenten werden gebeten, sich per E-Mail zu wenden an: holm-panthers@live.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert