Uetersen : Maskenpflicht auf Wochenmarkt: So gehen die Verkäufer mit den neuen Regeln um

plath_klaus_75R_7419.jpg von 02. Dezember 2020, 11:45 Uhr

shz+ Logo
Bäckermeister Stefan Liebig ist eigentlich Brillenträger. Damit diese nicht beschlägt, legt er sie zur Marktzeit in Uetersen ab.

Bäckermeister Stefan Liebig ist eigentlich Brillenträger. Damit diese nicht beschlägt, legt er sie zur Marktzeit in Uetersen ab.

Der Kreis Pinneberg hat den Mund-Nasen-Schutz in einer Allgemeinverfügung für jeden Freitag festgeschrieben. Während der Wochenmarktzeit sollen so sichere Begegnungen möglich sein.

Uetersen | Maskenpflicht in Uetersen. Immer freitags auf dem Marktplatz, in der Fußgängerzone und dem Parkpalettengrundstück An der Klosterkoppel heißt es: Erst die Mund-Nasen-Bedeckung anlegen, dann mit dem Besuch der City starten. Die Vorschrift hat der Kreis Pinneberg erlassen, weil insbesondere freitags mehr Menschen in der Fußgängerzone und den angrenzenden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen