Theater : Lügen haben kurze Beine

3347376_800x607_4f19c2fb471e2.jpg

Die Grundschule an der Regionalschule möchte das Halbjahr mit einem Theaterstück ausklingen lassen.

shz.de von
20. Januar 2012, 20:37 Uhr

Die Theater-AG, die von Kris van Wees und Kirsten Rustige geleitet wird, war gefordert. Mit „Alex war’s. . .“ wurde nach kurzem Suchen ein passendes Stück gefunden. Es ist auf der einen Seite sehr lustig, beinhaltet andererseits aber auch ein Stück Pädagogik. Lügen haben (oft) kurze Beine...

Es geht um drei Hasenkinder, die in ihrem Wald allerlei Unsinn anstellen. Ihre Taten schieben sie, sofern sie bemerkt werden, auf „Alex“. Angeblich neu im Wald. Doch „Alex“ haben sie sich bloß ausgedacht. Prima Idee, oder?

Problematisch wird es, als plötzlich ein neues Hasenkind im Wald auftaucht, das „Alex“ heißt. Wie retten sie sich nun aus ihrer „Fantasiewelt“? Der Eintritt zu dem Theaternachmittag in der Cafeteria der Schule am 27. Januar beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. In der Pause wird Kaffee und Kuchen gereicht. Herzlich gebeten wird um Spenden. Die Erlöse kommen der Theater-Arbeitsgemeinschaft zugute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert