Dank PACT II : Lichterglanz in Elmshorn

Die gestrige Eröffnung des Elmshorner Lichtermarktes rund um die St. Nikolai Kirche war dieses Jahr besonders stimmungsvoll: Nach dem feierlichen Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung lud das Stadtmarketing zum ersten Elmshorner Massen-Karaoke ein. Unter musikalischer Begleitung von Hartmut Deutsch sangen die Besucher gemeinsam Weihnachtslieder. Die Plane der Baustelle des zukünftigen Geschäftshauses am Markt diente als Projektionsfläche für die Texte.

Avatar_shz von
26. November 2012, 20:59 Uhr

Dass die Lichter der Weihnachtsbeleuchtung in der Elmshorner Innenstadt auch in diesem Jahr angehen, verdanken die Besucher 87 Eigentümern der Innenstadt. Sie hatten sich bereits im September für eine Fortsetzung ihres Zusammenschlusses PACT für weitere fünf Jahre ausgesprochen. Damit ist Elmshorn eine der ersten Städte in Schleswig-Holstein, die den Sprung in die zweite PACT-Phase verwirklichen konnte. Nachdem die Finanzierung der Anschaffungskosten mit dem ersten PACT abgedeckt wurde, reduziert sich der von den Eigentümern zu leistende Beitrag nun auf die Hälfte. Das Gesamtbudget für fünf Jahre für Montage, Wartung, Lagerung und Reparatur beträgt damit noch rund 150000 Euro.

Der Lichtermarkt bietet auch in diesem Jahr neben exklusiven Geschenkartikeln und einem abwechslungsreichen gastronomischen Angebot ein buntes Programm. Donnerstags, außer am 6.12., zwischen 15 und 17 Uhr wird eine der Lichtermarkt-Stuben zur Märchenhütte. Kreativ geht es am Freitagnachmittag zu. Am 6. Dezember verteilt der Nikolaus von 15 bis 18 Uhr kleine Geschenke und bittet zum Fototermin. Das gesamte Programm „Elmshorner Winter im Lichterglanz“ von Ende November bis zum 6. Januar ist als Faltblatt in verschiedenen Geschäften oder im Internet erhältlich unter: www.stadtmarketing-elmshorn.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert