zur Navigation springen

Gast aus Brüssel : Liberale eröffnen den Europawahlkampf

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Europawahl steht vor der Tür, jeder EU-Bürger kann in Deutschland am 25. Mai die Mitglieder des Europäischen Parlaments mitwählen. Jedoch ist vielen die Funktionsweise des Europaparlamentes und der weiteren europäischen Institutionen längst nicht so vertraut und bekannt wie der Bundestag, denn Brüssel und Straßburg sind weit weg. Zudem fragen sich manche: „Was haben wir denn von Europa?“ Viele Fragen sind offene Fragen, die jedoch beantwortet werden können. Dazu haben die Liberalen ihre Europaabgeordnete Britta Reimers eingeladen.

shz.de von
erstellt am 21.Apr.2014 | 19:12 Uhr

Sie wird am Sonnabend, 3. Mai, von 16 Uhr an in der Kleinen Stadthalle im lockeren Rahmen bei Kaffee und Kuchen von ihrer Arbeit berichten und vor allem für direkte Gespräche mit den Bürgern zur Verfügung stehen.

„Wir freuen uns, dass Frau Reimers zu uns kommt, um persönliche Gespräche mit den Menschen vor Ort zu führen und ihre Fragen zu Europa zu beantworten!“, so Sabine Werner, Vorsitzende der FDP Tornesch-Uetersen.

Als eine der zwölf FDP-Abgeordneten im Europaparlament vertritt Britta Reimers seit Juni 2009 die Interessen der Menschen aus Schleswig-Holstein.

Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen Landwirtschaft und ländliche Entwicklung und Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit. Dabei geht es unter anderem um Themen wie „Honig bleibt Naturprodukt“, „Aktiver Bürokratieabbau“ und viele andere Bereiche, die die Verbraucher ganz konkret berühren. Im Internet gibt es schon jetzt Informationen über die EU und Britta Reimers: Gewählt werden muss die Adresse „http://brittareimers.eu“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert