zur Navigation springen

Friedrich-Ebert-Schule : Lernen in der „bunten Woche“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Interessierte bei der Präsentation der Projektwochen-Ergebnisse am 9. Juni herzlich willkommen.

Uetersen | An der Friedrich-Ebert-Grundschule lassen die Mädchen und Jungen in dieser Woche ihre Schulbücher und Hefte zu Hause. Sie lernen trotzdem viel und zwar durch Projektarbeit. Alle zwei Jahre wird an der Grundschule eine Projektwoche mit vielfältigen Angeboten ausgerichtet, um kreative, naturwissenschaftliche oder sportliche Kompetenzen der Kinder zu fördern. „Bunte Woche“ lautet das Thema in diesen Tagen. Denn bunt gefächert sind die Angebote, unter denen die 280 Grundschüler der Bildungseinrichtung an der Berliner Straße auswählen konnten. So beschäftigen sich Erst- und Zweitklässler mit Experimenten zu Wasser und Luft, sind Wald- und Wiesendetektive, erfahren Wissenswertes über Brandschutz und die Aufgaben der Feuerwehr, stärken ihr Selbstvertrauen in einem Selbstverteidigungsprojekt, sind kreativ beim Tuschen oder sind bei Exkursionen rund um die Elbe unterwegs.

Die Dritt- und Viertklässler basteln Traumfänger, beteiligen sich an einem Kochprojekt, versetzen sich in die Zeit des Mittelalters, zaubern oder basteln im Projekt „Alte Kinderspiele“ Murmelhäuser und probieren Bewegungsspiele aus, an denen schon ihre Eltern und Großeltern Freude hatten. Auch ein Projekt rund um die Gartenarbeit, bei dem die Teilnehmer im Schulgarten werkeln, Pflanztöpfe bemalen und bepflanzen, das Projekt „Bemalen alter Stühle“ und das Thema „Basteln mit Papier und Karton“ oder Tennis in Kooperation mit dem Uetersener Tennisverein stehen auf der Liste der „Bunten Woche“.

Am morgigen Freitag, 9. Juni, stellen die Grundschüler ihre Projektergebnisse vor. Eltern, Geschwister und weitere Interessierte sind eingeladen, von 14 bis 16 Uhr vorbeizukommen. Im Schulgebäude − und bei gutem Wetter auch auf dem Schulhof − werden Stände aufgebaut und werden die Kinder zeigen, was sie gebastelt, gemalt und an Wissen zusammengetragen haben. Kinder des Kochprojektes werden Cocktails und kleine Snacks vorbereiten. Die Kinder des Projektes „Alte Spiele“ laden zum Mitspielen ein und die Kinder des Feuerwehrprojektes freuen sich auf die Projektpräsentation mit Unterstützung der Uetersener Feuerwehr. Viele Eltern helfen ehrenamtlich bei den Projekten und bieten am Präsentationstag in der Cafeteria selbst gebackenen Kuchen an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen