zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. August 2017 | 02:37 Uhr

Uetersen : Laura Wilde live in Concert

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der große Saal des Burgkinos verwandelt sich am 23. September in eine Schlagerbühne.

Uetersen | Ein gefühlvolles Album mit dem Titel „Echt“, wo ließe es sich besser zelebrieren, als auf der Bühne eines „echten“ Burgkinos? Am 12. August erscheint das neueste Werk von Laura Wilde. Ihr Album „Echt“ umfasst zwölf Lieder voller Emotionen. Diese wird sie „echt“, also LIVE in Concert im Burg Kino singen.

Laura Wilde hat das gewisse Etwas, um ihre Zuschauer zu verzaubern. Im vergangenen Jahr erschien ihr drittes Album „Verzaubert“ und die Vorabsingle „Im Zauber der Nacht“, zwölf Lieder, die um das Thema Liebe, Träume und Zauber kreisen. Das 2011 erschienene Debütalbum „Fang Deine Träume ein“ stieg sofort relativ hoch ein und erreichte Platz 52 in den deutschen und sogar Platz 36 in den österreichischen Charts. Im April 2013 veröffentlichte sie ihr zweites Album „Umarm die Welt mit mir“, das Platz 58 in den deutschen Charts erreichte. Der Titelsong, die erste Single-Auskopplung des neuen Albums, erreichte Platz 1 der deutschen Konservativen Airplay-Charts.

Das Uetersener Publikum kann sich selbst von ihrer Authentizität überzeugen, wenn sie am 23. September ihre Lieder aus dem Album „Echt“ im mittelalterlichen Kontext des Burg-Kinocenters darbietet.

Der Abend startet um 20 Uhr. Die Uetersener Nachrichten sind Medienpartner dieser Veranstaltung. Diesbezüglich erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Kartenverlosung. Tickets gibt es bereits jetzt an der Kinokasse.

Stehplätze (rechts neben der Bühne in Saal 1) kosten 20 Euro. Sitzplätze werden zu Preisen von 32 bis 37 Euro verkauft. Zudem gibt es die Möglichkeit, auf ein VIP-Sofa zurückzugreifen. Es kostet 116 Euro (zwei Personen), inklusive Buffet vor dem Konzert und Getränkepaket während des gut zweistündigen Konzerts.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jun.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen