zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

16. Dezember 2017 | 05:16 Uhr

Jubiläumsjahr : Lange Tradition

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Das Deutsche Sportabzeichen hat auch in Uetersen eine lange Tradition und genießt eine große Akzeptanz. In diesem Jahr heißt es: „100 Jahre Deutsches Sportabzeichen 2013“.

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 17:25 Uhr

Mit einer Reformierung der Bedingungen geht das Sportabzeichen in das Jubiläumsjahr. Es enthält weiter die Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen. Abgeprüft werden die vier Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Die Schwimmfertigkeit muss bei den Erwachsenen, wenn man nicht für die Gruppen Ausdauer oder Schnelligkeit ins Wasser geht, alle fünf Jahre und im Jugendalter nur einmal nachgewiesen werden. Das Sportabzeichen wird in drei Leistungsstufen angeboten: Gold, Silber, Bronze. Die Mindestleistungen sind jetzt niedrig angesetzt und können auch von Menschen mit geringer Fitness erreicht werden. Gold wird künftig nur noch für sehr gut trainierte Athleten möglich sein. Silber liegt dazwischen. Auch die Einteilung der Altersklassen hat sich verändert: Das Sportabzeichen kann bereits mit sechs Jahren abgelegt werden. Bei den Senioren sind die Altersklassen AK 80 bis 84, AK 85 bis 89 und AK 90 Plus eingeführt worden. Alle bisher erworbenen Sportabzeichen werden anerkannt und zählen für den Erwerb vom Sportabzeichen mit Zahl.

Sportabzeichen-Termine „Sport und Spass“

Informationen für alle Interessierten. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich: Training und Abnahme für das Sportabzeichen jeweils dienstags 28. Mai, 18. Juni, 6. August und 20. August. Treffpunkt 18.30 Uhr Rosenstadion Uetersen. Ein Termin für den Familiensportabzeichentag folgt. Die Termine für 20-km-Fahrrad fahren sind am 30. Juni und 8. September um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Lidl Parkplatz in Moorrege. Anmeldungen sind beim Sportabzeichenobmann von „Sport und Spass“ Kai Schmidt oder in der Geschäftsstelle Großer Sand erwünscht. Weitere Informationen erteilt Obmann Kai Schmidt unter 0176/84583205, oder kaischi34@yahoo.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert