Chorknaben Uetersen : Kurze Pause vor dem SHMF

4120992_800x527_53bee33c8e8f4.jpg

Frauenförderung war und ist zweifelsohne wichtig. Insofern auch die pädagogische Mädchenarbeit.

Avatar_shz von
10. Juli 2014, 21:00 Uhr

Doch bei der Konzentration auf Frau und Mädchen in der Gesellschaft droht das andere Geschlecht immer weiter ins Abseits zu geraten. Jungenarbeit findet kaum statt. Und dabei ist auch eine Pädagogik, die auf die Bedürfnisse von Jungen (und jungen Männern), ihre Themen, Lebenslagen, Sorgen und Wünsche zugeschnitten ist, von immenser gesellschaftlicher Bedeutung. Wer bin ich und wo soll ich hin? Fragen, die Jungen genau so beschäftigen wie Mädchen.

Jungenarbeit genießt zumindest in der Rosenstadt seit nun schon 49 Jahren einen hohen Stellenwert – bei den Chorknaben Uetersen. Dort geschieht viel mehr als „bloßes“ Stimmtraining. Bei den Chorknaben funktioniert die „Charakterschule“, gibt es Antworten für die Jungen, die weit über die Bereiche der Musik hinausgehen. Denn Chorknabe zu sein, bedeutet nicht alleine singen zu dürfen und der Musik zu frönen.

Bei den Chorknaben genießen Soprane, Altstimmen, Tenöre und Bässe viel gemeinsame Freizeit, zum Beispiel während der „Waldwochen“, dem Zeltlager vom 13. bis 26. Juli. Bei den Chorknaben Uetersen erhalten die Jungen wertvolle Tipps, die ihnen Halt und Orientierung geben. Rücksichtnahme gehört dazu. Und Disziplin. So werden die Männerstimmen schon während der Sommerferien zusammentreffen, um sich auf die drei Konzerte beim Schleswig-Holstein-Musik-Festival (SHMF, 21. bis 23. August) vorzubereiten. Auf den Gesamtchor, der im kommenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiern kann, wartet ein Chorfest in Istanbul, das im September besucht wird. Neben den Konzerten gibt es natürlich auch ein Freizeitprogramm. Am vergangenen Mittwoch verabschiedeten sich die Sänger in die Sommerferien. Mit Sport, Spiel und dem Lieblingsessen der Jungs: Hotdogs! Bei bestem Wetter verbrachten auch die Mitglieder der drei Vorchorgruppen eine schwungvolle, gemeinsame Zeit, angeleitet von Stimmbildner Harald Stockfleth, dem musikalischen Leiter Hans-Joachim Lustig und dem Ersten Vorsitzenden, Thorsten Mann-Raudies.

Wer sich für die Geschichte der Chorknaben Uetersen und anstehende Termine interessiert, der schaue unter „www.chorknaben-uetersen.de“ ins Internet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert