zur Navigation springen

Familiensport : Kurs-Feuerwerk beim TSV Uetersen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Beim Uetersener Traditionsclub TSV von 1898 tut sich etwas. Zwar ist kein Börsengang geplant, aber dennoch gibt es ein wahres Kurs-Feuerwerk. TSV-Boss Bernd Freundt: „Unser Ziel dabei ist es, auch am Wochenende etwas anzubieten. Vielleicht ist ja bald an sieben Tagen Sport in der Woche bei uns möglich.“

Schon jetzt kann sich das frische Angebot sehen lassen, das von sofort an Jung und Alt an der Jahnstraße in Bewegung halten soll. So zum Beispiel Zumba am Freitagabend und am Sonntag von 17 Uhr an, Bewegung für junge Mädchen und Frauen am Donnerstag von 18 Uhr an und Aroha, immer montags von 21 Uhr an. Übungsleiterin Janine Michel freut sich auf jeden, der Spaß hat, sich nach heißen Rhythmen zu bewegen. Der Sport, der von Übungsleiterin Britta Valentin angeboten wird, bereichert die aktive TSV-Woche ebenfalls. Donnerstags von 12 bis 14.30 Kraft- und Balancesport, Step-Aerobic und Sitzgymnastik – familienaktiv sein, das ist das Ziel des größten Uetersener Sportverein.

„Wir suchen noch weitere Übungsleiter zum Beispiel für Video Dance, Gesundheitssport, Bewegung für Männer und natürlich für Senioren. Wer eine gute Idee hat, der kann sich bei mir melden. Wir haben die passende Hallenzeit dafür“, sagt Freundt. Auch für die Jüngsten wird es ein neues Angebot geben. Dieser Altersgruppe werden Grundlagen vermittelt, vom Turnen bis zu Ballsportarten und natürlich dem Schwimmen. Informationen gibt es in der Geschäftsstelle unter der Rufnummer 04122/7202.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2013 | 18:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert