Krippenspiel der Kinderchöre

Das sind die Mädchen und Jungen, die am Heiligen Abend das von Kantorin Christiane Haar komponierte Krippenspiel aufführen.
Das sind die Mädchen und Jungen, die am Heiligen Abend das von Kantorin Christiane Haar komponierte Krippenspiel aufführen.

HeiligabendDie in der Klosterkirchengemeinde singenden Mädchen und Jungen bringen die Geburt Christi auf die Bühne

plath_klaus_75R_7419.jpg von
16. Dezember 2017, 16:05 Uhr

Bald ist Weihnachten − das Fest der Liebe. Und für die Kinder bedeutet Weihnachten auch das Fest der schönen Geschenke. Das gilt für die Mädchen und Jungen der Kinderchöre an der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde „Am Kloster“ ebenfalls. Doch wenn diese an den Heiligen Abend denken, dann verbinden sie das auch mit ihrer Aufgabe beim Krippenspiel, ausgedacht von Kantorin Christiane Haar. Inszeniert wird es am Sonntag, 24. Dezember, in der Klosterkirche. Der Familiengottesdienst beginnt um 15 Uhr.

Wochenlang haben sie geprobt, die Klosterspatzen, -finken, und -lerchen, jetzt freuen sich die jungen Sänger auf ihre Aufführung. Kürzlich fand die Stellprobe in der Kirche statt. Und die klappte schon mal hervorragend.

Die Idee zu diesem Krippenspiel, das dem Text im Lukas-Evangelium der Bibel folgt, hatte die Kantorin 2012. Mehrere Melodien und Texte komponierte sie selbst. Insgesamt erklingen acht Lieder, die von den Kinderchören gesungen werden. Die Instrumentalsätze hat die Kantorin ausnahmslos selbst komponiert.

Begleitet wird das Krippenspiel von Pastorin Kirsten Ruwoldt, die als Lektorin fungiert. Die Klarinette spielt Harald Maihold, Elisabeth Haar sitzt am Violoncello und Miriam Haar lässt das E-Piano erklingen. Finanziell unterstützt wird diese Aufführung von der Künzl-Tacchi-Stiftung. Lust, bei den Kinderchören mitzusingen? Geprobt wird immer donnerstags von 15 Uhr an im Kantoreisaal in der Moltkestraße 2 (Klosterspatzen). Die Klosterfinken beginnen mit ihrer Probe um 16 beziehungsweise um 17 Uhr. Die Klosterlerchen treffen sich um 18 Uhr zur Chorprobe. Klosterspatzen sind Mädchen und Jungen ab fünf Jahren. Klosterfinken sind zwischen sieben und elf Jahren. Klosterlerchen besuchen weiterführende Schulen. Kontakt zur Kantorin: Telefon (0 40) 8 70 28 21.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen