zur Navigation springen

Raiffeisenbank Elbmarsch : Kräftiger Rüffel für die Politik

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Nicht nur von einer hervorragenden Bilanz konnte der Vorstand der Raiffeisenbank Elbmarsch während der Mitgliederversammlung berichten (dazu lesen Sie mehr im untenstehenden Artikel). Es wurde auch die Gelegenheit genutzt, auf die politischen Rahmenbedingungen hinzuweisen, die der Genossenschaftsbank zu schaffen machen.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 20:08 Uhr

Aufsichtsratsvorsitzender Rainer Behnke gab dem Vorstand mit seiner Begrüßung in der Holmer Sporthalle die Steilvorlage. Er erinnerte an die „vielen lobenden Worte“, die während des vergangenen, von der UN ausgerufenen internationalen Jahres der Genossenschaften von Politikern kamen, unter anderem von Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Wir wollen sie nicht aus der Pflicht entlassen, ihren schönen Worten auch Taten folgen zu lassen“, so Behnke.

Vorstand Torsten Wölm listete dann eine Reihe von „Top-Themen“ auf, wie die Ansiedlung der Bankenaufsicht bei der Europäischen Zentralbank (EZB). „Das macht bei systemrelevanten Banken Sinn, aber nicht bei unseren Genossenschaftsinstituten“, so der Raiba-Mann. Derzeit seien die Bestrebungen von Tisch, alle Banken via EZB zu kontrollieren. Wölm ist sich sicher, dass der zuständige EU-Kommissar die Idee aber nicht aufgeben wird.

Ähnliches gilt für den Versuch, eine gemeinsame Einlagensicherung für alle europäischen Banken zu schaffen. Wölm verweist auf den eigenen Haftungsverbund der Genossenschaftsbanken. „Zu 100 Prozent“ schütze es das Geld der Kunden. Eine weitere Einlagensicherung ist damit unsinnig.

Über Brüssel urteilt Wölm: „Dort hat man den Focus auf die Großbanken. Regionale Bezüge werden als störend empfunden.“

Sauer ist Wölm auf die Verbraucherschutz-Bundesministerin Ilse Aigner (CSU). Mit ihrem „Beraterregister“ wollte sie die Kontrolle der Anlageberater verschärfen und den Schutz der Anleger vor Falschberatung weiter erhöhen. Das sei nicht nur „ein bürokratisches Monster“, sondern Wölm verwahrt sich auch dagegen, mit Großbanken in einen Topf geworfen zu werden. „Bei uns bekommen Mitarbeiter nicht einen Cent Provision für platzierte Produkte“, sagte er. „Wir beraten fair und sachgerecht.“

Dass sich die kleinen Banken mit wachsender Bürokratie auseinander setzen müssen, bestätigte auch der Prüfer Hartmut Bödecker vom Genossenschaftsverband: „Es gibt immer mehr Regeln, nach denen zu prüfen ist.“

Vorfreude auf das Raiba-Jubiläum

Über „eine sehr gute Eigenkapitalbasis“ verfügt die Raiffeisenbank Elbmarsch nach den Worten von Vorstand Torsten Wölm während der Mitgliederversammlung mit 13,3 Millionen Euro. Die neuen Regularien für Banken würden längst erfüllt.

Die Bilanzsumme betrug 139,5 Millionen Euro. 2011 lag sie noch bei 149,2 Millionen Euro. Darin enthalten war noch eine kurzfristig refinanzierte Wertpapieranlage, die 2012 aufgelöst wurde, erläuterte Wölm.

Das Kundenanlagevolumen liegt bei 150,5 Millionen Euro. Es stiegt gegenüber dem Vorjahr um 0,7 Millionen Euro. Wachstum auch im Kreditgeschäft: Die Forderungen gegenüber Kunden stiegen um zwei Prozent auf 76,9 Millionen Euro.

1611 Teilhaber hat die Bank. In den vergangenen zwölf Monaten sind 32 neu hinzugekommen. Ausgeschüttet wird eine zehnprozentige Dividende.

Eine „hervorragende Weiterentwicklung“ attestierte Hartmut Bödecker, Prüfer des Genossenschaftsverbandes, der Raiba Elbmarsch. Parallelen sieht er zu anderen Raiffeisen- und Volksbanken, die seit dem Beginn der Finanzkrise 2008 „eine stabile Aufwärtsbewegung“ verzeichneten. Als Ursache nannte Bödecker „die Bodenständigkeit und Regionalität“ dieser Geldinstitute.

In den Vorstand wiedergewählt wurden Rainer Behnke und Nils Scharrel. Spannend wird 2014 für die Raiffeisenbank Elbmarsch. Es kann das 100-jährige Bestehen gefeiert werden. Wölm versprach Jubiläumsaktionen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert