zur Navigation springen

Männergesangverein Concordia : Konzert mit Kaffeetafel und Tombola

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Einen festen Platz im Terminkalender hat für viele Freunde der Chormusik das Herbstkonzert vom Männergesangverein „Concordia“ Hohenhorst von 1892. Vorsitzender Rolf Herrmann und musikalische Leiterin Alla Kuklja laden interessierte Gäste für Sonntag, den 8. November, ab 15 Uhr in ihr Vereinslokal „Jägerkrug“ im Haselauer Ortsteil Hohenhorst ein.

„Die herbstlichen Chorkonzerte haben für den Verein eine lange Tradition, denn schon mit unserem ehemaligen Dirigenten Günther Kollodziej war dies ein fester Bestandteil im Jahresablauf des Gesangvereins“, berichtete der Vorsitzende. Seit 2004 lässt der Gesangverein diese Tradition wieder aufleben und lädt regelmäßig befreundete Vereine zu diesem Konzert ein. So waren die Moorreger Sängerinnen, der Gemischte Chor Groß Nordende, die Chorgemeinschaft Heist– Wedel, die Liedertafel aus Haseldorf, der Männerchor Uetersen und die Gospel-Werkstatt aus der Heilig-Dreikönigskirche in Haselau zu Gast. In diesem Jahr ergänzt der Männergesangverein „Eintracht” von 1884 Hetlingen e.V. das Programm. Mit dem Nachbarverein haben die Hohenhorster Sänger bereits in der Vergangenheit einige gemeinsame Konzerte gegeben.

Zu Beginn des unterhaltsamen Nachmittags haben Sänger und Gäste die Gelegenheit, sich zu stärken. „Wir beginnen mit einer Kaffeetafel“, so Herrmann. Der Kuchen wird von den Frauen der Chormitglieder gebacken und dem Verein gestiftet. „Es ist über die Grenzen der Marsch bekannt, dass die ,Marschnerinnen’ begnadete Bäckerinnen sind“, sagte der Vorsitzende einladend. Kaffee und Kuchen werden - wie gewohnt - zu einem günstigen Preis von den Damen verkauft. Eintrittskarten kosten einen Euro und sind vor Konzertbeginn im „Jägerkrug“ erhältlich. Die Sänger beider Chöre hoffen auf reges Interesse und zahlreiche Besucher.

Das diesjährige Konzertprogramm verspricht beste Unterhaltung. Gastgeber und Gäste singen abwechselnd. Der Männerchor „Eintracht“ Hetlingen bringt unter anderem „Amazing Grace“, „Sailing“, „La Montanara“, „Molly Malone“ und „Min Jehann“ zu Gehör. Die Gastgeber sind mit zwei Potpourris, „Es steht eine Mühle“, „Kleine weiße Möwe“, „Schau nicht auf die Uhr“ „Fern im hohen Norden“ und „In Hamburg sagt man Tschüß“ zu hören.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2015 | 20:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert