Schützenfest der Gilde : König Klaus dankt Samstag ab

4094232_800x272_53972807c5251.jpg
1 von 3

Die Uetersener Schützengilde von 1545 freut sich auf ihr Gildefest, das vom 13. bis 15. Juni gefeiert wird. Höhepunkt ist die öffentliche Proklamationsfeier am Sonnabend im großen Festzelt auf dem Gildplatz. Karten für diese Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt, können noch bei Klaus Ratjen, Gaststätte Zur Erholung, erworben werden.

shz.de von
10. Juni 2014, 17:42 Uhr

Die Gildebrüder lieben ihre Stadt und ihre Bürger. Das soll einmal mehr während des Marsches deutlich werden, auf den die Gildebrüder auch anlässlich ihres 470. Festes nicht verzichten wollen. Dieser führt sie am Sonnabend von 8.30 Uhr an über den Kleinen Sand, die Wassermühlenstraße, den Großen Sand, die Fuzo, Röpckes Mühle, die Meßtorffstraße, den Eggerstedtsberg, die E.L. Meynstraße, die Klaus Groth Straße und die Seminarstraße.

Anschließend geht es zum (internen) Königsfrühstück in die Gaststätte „Zur Erholung“.

Das Fest beginnt bereits am Freitagabend mit dem inzwischen traditionellen Aufstellen des Gildevogels (auf den am Sonnabendvormittag geschossen wird) und dem Schießen für Vereine der Region. Wer dabei sein möchte, ist von 19 Uhr an herzlich willkommen. Die Veranstaltung findet auf dem Platz der Gilde an der Großen Twiete statt.

Willkommen ist die interessierte Öffentlichkeit auch am Sonntag. Dann werden Jung und Alt auf dem Gildplatz von der neuen Majestät begrüßt. Rotte und Vorstand laden zum Familientag mit Jedermannschießen ein.

Mit dem großen Tag für alle Generationen wollen die Gildebrüder den Bürgern ein par gesellige und erholsame Stunden schenken. Insofern werden zum Beispiel alle Spielestationen kostenfrei angeboten. Auch ein Kinderschminkstand wird aufgebaut, an dem sich die Kleinen in Schmetterlinge oder Feen verwandeln lassen können.

Beim Jedermannschießen (Teilnahme gegen Gebühr) gibt es attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Die Gildebrüder freuen sich über eine entsprechende Resonanz aus der Bürgerschaft und darüber hinaus, wenn die Balkone, Terrassen oder Vorgärten entlang der Marschroute geschmückt werden.

Mehr zum großen Gildefest am Wochenende lesen Sie heute im UeNa-Tip auf mehreren Sonderseiten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert