zur Navigation springen

Hohe Zufriedenheit : Klinikum Wedel ausgezeichnet

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Das Regio-Klinikum Wedel ist gestern mit dem Krankenhaus-Preis „Klinikus“ der Techniker Krankenkasse ausgezeichnet worden. Der Preis wurde durch Dr. Johann Brunckhorst, dem Leiter der Landesvertretung Schleswig-Holstein der Techniker Krankenkasse an den kaufmännischen Leiter des Klinikums, Paul Kudlich und den Geschäftsführer der Regio-Kliniken GmbH, Otto Melcher im Beisein von Ärzten und Pflegekräften des Klinikums übergeben.

Paul Kudlich dankte der Techniker Krankenkasse und deren Mitgliedern für diese Auszeichnung, die vor allem „ein Beweis dafür ist, wie gut und emsig wir hier arbeiten.“ Kudlich weiter: „Wir hatten 2010 auch in Wedel ein aufregendes Jahr, dass wir jetzt für unsere Leistungen eine Auszeichnung bekommen, ehrt uns sehr.“

Auch Otto Melchert lobte vor allem das Team aus Ärzten und Pflegekräften für ihren Einsatz, der zeige, dass „sich unsere Mitarbeiter mit diesem Unternehmen und unseren Kliniken identifizieren.“ Melchert sagte, die Regio Kliniken seien in der Metropolregion Hamburg gut aufgestellt. „Im Umkreis von 25 Kilometern stellen wir uns diesem Wettbewerb zum Wohle unserer Patienten.“

Dr. Johann Brunckhorst rief Verantwortliche und Ärzteteam dazu auf, „einmal inne zu halten und sich über einen Erfolg zu freuen.“

Insgesamt wurden im Zeitraum 2010 rund 12000 Versicherte in Schleswig-Holstein zu ihrem Krankenhausaufenthalt befragt, wovon 6700 Fragebögen ausgewertet wurden. Das Regio Klinikum Wedel belegt in einer Rangliste für Schleswig-Holstein einen guten siebten Platz und liegt in allen Bewertungspunkten über dem Bundesschnitt. So äusserten sich gut 80 Prozent der Befragten zufrieden mit ihrem Aufenthalt im Klinikum, weitere jeweils 78 Prozent beurteilten das Behandlungsergebnis und die medizinische und pflegerische Versorgung im Klinikum als gut. Die Ergebnisse des Ranking hat die Techniker Krankenkasse im Internet veröffentlicht. Sie sind zu finden unter der Adresse

zur Startseite

von
erstellt am 15.Nov.2011 | 21:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert