zur Navigation springen

40. Geburtstag im Städtischen Kindergarten : Kleine Trommler ganz groß

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Rhythmus war angesagt am Donnerstag im Kindergarten der Stadt. Dieser feierte zwei Tage lang Geburtstag. Zunächst intern mit den Mädchen und Jungen, die ihn täglich besuchen, am Freitag dann mit den Ehemaligen.

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2014 | 18:43 Uhr

Das waren frühere Erzieher (damals hieß der Beruf noch Kindergärtnerin) und ehemalige Kinder, von denen heute einige schon fast schon das das 50. Lebensjahr erreicht haben, beziehungsweise dafür gesorgt haben, dass in der Kita an der Herderstraße/Esinger Steinweg auch heute noch fröhlich gelacht wird. Leiterin Ingrid Rudloff freute sich, gemeinsam mit ihrem Team viele „alte Bekannte“ begrüßen zu können, die inzwischen längst Eltern geworden sind und heute ihre Kinder schicken, wissend, dass es diesen gut geht in „ihrer“ Kita.

Von der guten Stimmung, die täglich in der größten Kindertagesstätte der Rosenstadt herrscht, konnten sich Eltern, Geschwister, Opas, Omas und Freunde vieler Familien am Donnerstag ein eigenes Bild machen. Die Kinder hatten gemeinsam mit dem „Trommelzauber“ aus Hamburg afrikanische Rhythmen einstudiert und sichtlich Freude daran, diese nun auf 150 Trommeln zum Besten zu geben. Hochkonzentriert und lautstark ging es dabei zu. Aber auch klangvoll, schließlich handelte es sich um echte Trommeln aus Afrika. Und die waren eben gut gestimmt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert