zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. Oktober 2017 | 14:00 Uhr

Fußball : Kleine Kicker ganz groß

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Für die Deutschen Erst- und Zweitligisten ist es inzwischen gängige Praxis, in der Winter-Vorbereitung ein Trainingslager im sonnigen und warmen Südeuropa aufzuschlagen. Spanien und die Türkei sind die bevorzugten Orte, an denen die Profis dann für den Ernstfall proben. Ganz wie Profi-Fußballer fühlten sich deshalb die jungen Spieler der 1. D-Jugend des TSV Uetersen (Jahrgang 2001), die nun ebenfalls ein neuntägiges Trainingslager beziehungsweise eine „Jugendausfahrt“, wie TSV-Trainer Uwe Brill die Reise nannte, in der Türkei abhielten. „Die Reise, die von Familie Bayraktaroglu, den Eltern unseres Spielers Emir, gut organisiert wurde, war ein voller Erfolg“, stellte Brill zufrieden fest.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 16:53 Uhr

Für den TSV-Tross ging es aus der Rosenstadt über den Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel in die Türkei. Angekommen in Antalya, mussten sich die Uetersener dann zunächst einmal ein anderes Hotel suchen: „Der ursprünglich gebuchte Veranstalter war in finanzielle Schwierigkeiten gekommen“, so Brill, der aber betonte: „Zu unserem großen Glück bekamen wir ein gleichwertiges, wenn nicht sogar besseres Hotel!“ Auch in der Umgebung des „Delphin Palace“, wie das neue Mannschafts-Hotel der Uetersener hieß, konnte Brill mit seinem Team das tägliche Fußballprogramm absolvieren.

Die mitgereiste Familie Bayraktaroglu organisierte zudem kurzfristig zwei Testspiele gegen türkische Nachwuchsmannschaften aus Antalya. In der ersten Partie ging es gegen Antalya Polisgücü, das von Serhan Bedri Arayancan trainiert wurde und die Uetersener mit 6:3 schlug. Im zweiten Spiel trafen die TSV-Talente zwei Tage später auf Antalya Serik Belediye Spor (Coach: Ismail Ogan). Hier kassierten die Norddeutschen eine deutliche 1:8-Pleite, doch Brill relativierte sogleich: „Das Ergebnis stand nicht im Vordergrund – alle hatten viel Spaß, das war wichtig!“ Gespielt wurde jeweils über zweimal 30 Minuten und über das gesamte Spielfeld.

„Beide Partien waren sehr fair und besaßen einen freundschaftlichem Charakter“, so Brill, der es mit seinen Schützlingen auch in die türkischen Medien schaffte – denn über beide Testspiele wurde in der lokalen Presse sogar mit einem Foto berichtet. „Die Stimmung zwischen den mitgereisten Eltern und den Kindern war ausgesprochen gut“, betonte Brill und gab zu bedenken: „Eine solche Reise in die Türkei, wie wir sie jetzt gemeinsam unternommen haben, wäre privat sicherlich nicht jeder Familie möglich!“

Auch deshalb könnte es im Jahr 2014 für den 2001er-Jahrgang des TSV erneut „Ab in den Süden“ heißen, denn Brill verriet : „Es gibt Gedanken, ein solches Trainingslager im nächsten Jahr noch einmal zu wiederholen!“ Abschließend bedankte sich Brill noch beim Reisebüro „Sungate Holiday GmbH“, ansässig in Uetersen , Grosser Sand 14, für dessen Unterstützung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert