zur Navigation springen

Vereinsgemeinschaft : Kinderspaß und Politiker-Wettstreit

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Sommerliche Temperaturen werden derzeit für den kommenden Sonnabend vorhergesagt. Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, kann sich der Dorfnachwuchs in der Haseldorfer Marsch wieder auf ein ganz besonderes Vergnügen freuen. Denn immer wenn es das Wetter zulässt, installiert die Haselauer Jugendfeuerwehr während des Kindernachmittags der Vereinsgemeinschaft die große Wasserrutsche, und die hat sich noch jedes Mal als der große Renner entpuppt.

shz.de von
erstellt am 12.Aug.2013 | 18:50 Uhr

Um 15 Uhr geht es am 17. August in der Freizeitanlage Deekenhörn mit dem Kindernachmittag los. Die Spiele für die Lütten werden von Vereinen und Organisationen aus der Marsch angeboten. Die Aktionen sind für die Kleinen kostenlos. Die Preise sponsort die Raiffeisenbank Elbmarsch. Es wird zudem ein Kindertanzkursus von der Uetersener Tanzschule Wiebke Buck angeboten. Speisen und Getränke sind für „kleines Geld“ zu erwerben.

Mit dem Einmarsch des Spielmannszuges Haselau beginnt um 20 Uhr der Dorfabend. Einen „etwas anderen ,Kampf der Giganten’“ verspricht der Vorstand der Vereinsgemeinschaft, der diesmal die Spiele organisiert. Denn während den jüngsten Dorfabenden hatte dem Wettstreit der Politiker ein bisschen der Pepp und das Tempo früherer Jahre gefehlt. Die „große Glocke“ verteidigen übrigens die Haseldorfer Gemeindevertreter.

Im Rahmen des Showprogramms treten die Turngruppe des TV Haseldorf sowie Akteure der Tanzschule Buck auf. Um 21.30 Uhr soll der Tanzsspaß mit DJ Vossi beginnen. Der Dorfabend endet um 2 Uhr. Friedlich ist die Veranstaltung in den vergangenen Jahren abgegangen, was einem Sicherheitsdienst und der Einzäunung des Festgeländes zu danken war. Der Eingang erfolgt nur über die Deichstöpe. Der Eintritt zur Abendveranstaltung liegt wieder bei zwei Euro.

Wie es in der Haseldorfer Marsch Tradition ist, wird der Erlös an den Grill- und Getränkeständen dazu verwendet, im Herbst den Senioren eine Ausfahrt bieten zu können. Helfende Hände für Auf- und Abbau können noch gut gebraucht werden. Wer mit anpacken will, kommt am 17. August um 9 Uhr oder am 18. August um 10 Uhr in die Deekenhörn. Übrigens wird der Dorfabend zum 39. Mal organisiert. Der Vorstand ist bereits jetzt dabei, die Jubiläumsfeier 2014 zu organisieren, denn es soll natürlich ein ganz besonderer Dorfabend werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert