Kirche : Kinder erleben Johannes den Täufer

<p>Die Würstchen, die über dem symbolischen Johanni-Feuer gegart worden waren, schmeckten den Kindern.</p>

Die Würstchen, die über dem symbolischen Johanni-Feuer gegart worden waren, schmeckten den Kindern.

Mehr erfahren über den Mann, der Jesus im Jordan getauft hat.

shz.de von
14. Juli 2018, 10:08 Uhr

Uetersen | Im Fokus der jüngsten Kinderkirche mit Pastorin Almuth Bretschneider stand Johannes der Täufer. Statt eines Johanni-Feuers gab es glühende Kohlen im Würstchen-Grill.

Am 24. Juni ist nicht nur Halbzeit bis Weihnachten, es ist auch der Geburtstag von Johannes dem Täufer. Mittels Stoffpuppen erklärte die Pastorin den teilnehmenden Kindern jetzt: „Er hat Menschen getauft, damit alles Schlechte weggespült und die Menschen zur Umkehr bewegt, damit sie so leben, wie es Gott gefällt.“

Im Anschluss veranstalteten Bretschneider und ihre Helferinnen Telse Voß und Christine Lentfer ein kleines Grillfest im Garten der evangelischen Kindertagesstätte, direkt neben der Erlöserkirche. Bei bestem Sommerwetter gab es Würstchen mit Rohkost.

Das Feuer, das in der Grillschale loderte, stand stellvertretend für das Johanni-Feuer, das traditionell am Johannistag entfacht wird. Die Feuer rühren noch aus heidnischer Zeit, als in der kürzesten Nacht des Jahres die mystische Sommersonnenwende gefeiert wurde. „Mit dem Johanni-Feuer wurde die Sonnenwendfeier christianisiert und bekam einen christlichen Sinn“, sagte die Pastorin.  Die Kinderkirche wird regelmäßig im Gemeindehaus der Erlöserkirche ausgerichtet. Der nächste Termin nach der Sommerpause ist am 25. August, in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen