zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

15. Dezember 2017 | 07:32 Uhr

Fabrik : „Kind Of Cool“ Tour 2016

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wenn man an über 400 Alben mitgewirkt hat, in knapp 100 Ländern Touren gespielt hat und seit Jahren zu den einflussreichsten Schlagzeugern Europas gehört, hat man mit großer Wahrscheinlichkeit ein überaus weit gefächertes musikalisches Repertoire. Dies gilt auch für Wolfgang Haffner, der unter anderem mit Künstlern wie Till Brönner, Thomas Quasthoff und Klaus Doldinger auf der Bühne stand. Weitere berühmte Acts, die den Schlagzeuger für sich engagiert haben sind Pat Metheny, die Brecker Brothers, Jan Garbarek, Bugge Wesselthoft sowie Nils Landgren.

shz.de von
erstellt am 02.Mär.2016 | 20:35 Uhr

Was Wolfgang Haffner auszeichnet, sind seine umfassenden Kenntnisse in sämtlichen Stilen von Jazz über Pop bis zu Rock und Hip Hop. Auch elektronischer Musik ist er keineswegs abgeneigt und im Funk fühlt sich Haffner genauso zu Hause, wie im Soul und R’n’B. Ein gutes Beispiel dafür, welches Spektrum der Künstler abdecken kann, ist die Tatsache, dass er bei „Die Fantastischen Vier“, „Chaka Khan“ und „Nightmares on Wax“ diverse Male an den Drums sitzen durfte. Darüber hinaus sind auch Wolfgang Haffner’s Qualitäten als Produzent immer wieder gefragt, so arbeitete der Schlagzeuger unter anderem an dem Album „Durch Einander“ von Max Mutzke.

Im Jahre 2010 wurde das Solo-Album „Round Silence“ von Wolfgang Haffner für die Kategorie „Echo Jazz“ ausgezeichnet und er wurde in der Fachpresse als einer der besten Schlagzeuger der Bundesrepublik Deutschlands gefeiert.

Die neueste Platte „Kind Of Cool“ befasst sich mit dem Great American Songbook. Das Buch enthält den Großteil aller wichtigen Jazz-Stücke, die bis heute nicht an Einfluss verloren haben. Auf der Platte hört man so beispielsweise moderne und dennoch klassisch zeitlose Interpretationen von Jazz-Klassikern wie „Django“ und „My Funny Valentine“.

Wolfgang Haffner gastiert im Rahmen der „Kind Of Cool“ Tour 2016 am Montag, den 14. März, ab 20 Uhr in der Fabrik in Hamburg. Karten gibt es im Vorverkauf zu einem Preis von 26 Euro. Weitere Inforamtionen zur Tour und zum neuen Album sind zu finden unter: www.wolfganghaffner.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert