Uetersen : Keine Versicherung, dafür 1,43 Promille: Polizei zieht E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr

cut.jpg von 21. Oktober 2020, 21:36 Uhr

Der 22 Jahre alte Fahrer war den Polizisten aufgefallen, weil der E-Scooter kein Licht hatte.

Uetersen | Er war betrunken mit einem unbeleuchteten E-Sccoter und ohne Versicherungsschutz unterwegs: Eine Fahrt durch Uetersen hat für einen 22 Jahre alten Mann aus der Stadt am Mittwoch (21. Oktober) ein jähes Ende genommen, Wie die Polizei mitteilte, stoppten sie den Fahrer am Morgen gegen 2.40 Uhr auf der Bahnhofstraße. Er muss sich nun wegen diverser Vergeh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen