Politik : Keine Entscheidung

4047063_800x953_5348518e0ec0b.jpg

Da waren sich alle Fraktionen während der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschusses einig: Es gebe noch zu viele ungeklärte Fragen. Auch solle dem Investor Gelegenheit gegeben werden, in den Dialog einzusteigen.

shz.de von
11. April 2014, 22:31 Uhr

Insofern, formulierte Andreas Faust für die CDU, BfB und die Grünen, plädiere man dafür, die Entscheidung zum Satzungsbeschluss bezüglich des Bauvorhabens der Firma Semmelhaack am Kirschbaumweg zu vertagen.

Anwohner waren auf die Barrikaden gegangen, weil ihrer Ansicht nach zu viel zusätzlicher Verkehr drohe, der Charakter der Spielstraße somit gefährdet werde, und durch den Baustellenverkehr entstehe eine zu hohe Belastung.

Faust sagte, dass er die vorgetragene Kritik verstehen könne, auch mit dem Wissen, dass viele Anwohner selbst für die verengten Fahrbahnen gesorgt haben, indem sie unter anderem Hecken auf öffentlichen Grund gepflanzt hätten. Dem Antrag auf Vertagung schloss sich die SPD an.

Insofern wird die Angelegenheit jetzt erst im Mai behandelt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert