zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. Oktober 2017 | 20:58 Uhr

Politik : Kauft die Stadt die Musikschule?

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Am 2. Februar ist Sitzung des Hauptausschusses. Unter dem Tagesordnungspunkt 17 geht es um das Thema „Erwerb des Grundstückes und Gebäudes der Musikschule für die Unterbringung von Flüchtlingen“. Gemeint ist die Musikschule Uetersen, die sich derzeit an der Straße „An der Klosterkoppel“ befindet.

shz.de von
erstellt am 22.Jan.2016 | 20:13 Uhr

Was ist denn nun los? Wird dort jetzt abgeschlossen? Gibt es keinen Unterricht mehr? Schon sind entsprechende Gerüchte im Umlauf, die von einem Aus der Musikschule sprechen. Musikschul-Inhaber Harald Stockfleth gibt Entwarnung, bestätigt aber, dass er an die Stadt herangetreten ist und sein Gebäude zum Verkauf angeboten hat. Die Stadtverwaltung verfolgt dabei das Ziel, die Räume dort zur Flüchtlingsunterkunft umzugestalten. Mit dieser Idee beschäftigen sich die Politiker nun am 2. Februar um 19 Uhr.

Die Auslastung der Musikschule sei derzeit gering. Es mache somit keinen Sinn, ein so großes Gebäude weiterhin zu betreiben.

Und die Stadt suche Gebäude, um dort Menschen, die in Uetersen Schutz benötigten, zu beherbergen. Insofern möchte Stockfleth der Stadt mit seinem Angebot auch helfen. Gleichzeitig hofft er, von dieser schulische Räume angeboten zu bekommen, um dort weiterzumachen.

Es geht also weiter mit der Musikschule Uetersen. Stimmt die Politik dem Vorschlag Stockfleths zu und kann Andrea Hansen Räume zum Beispiel in der Geschwister-Scholl-Schule anbieten, ist jeder Seite geholfen.

Bis auf ein einziges Problem, das noch zu lösen ist: Denn auch die Ballettschule, welche sich im Keller des Gebäudes befindet, wird nach Kauf der Stadt weichen müssen. Gesucht wird daher ein (Spiegel)-Saal von etwa 80 Quadratmetern Größe. Angebote nimmt Stockfleth unter der Telefonnummer 04122/45709 entgegen. Die Musikschule Uetersen wurde 1992 gegründet. 2003 verließ Stockfleth die Geschwister-Scholl-Schule, um eigene Räume zu beziehen. Die Musikschule wurde „An der Klosterkoppel“ eröffnet.

Nach 13 Jahren heißt es nun also: „back to the roots“. „www. musikschule-uetersen.de“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert