zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. Oktober 2017 | 07:17 Uhr

Cityfest : Kaufleute zufrieden

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Sehr zufrieden mit dem Verlauf des verkaufsoffenen Sonntags zeigten sich Geschäftsleute im UeNa-Gespräch. Und auch Andreas Hinrich, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe, die das Fest maßgeblich vorbereitet hatte, war beeindruckt: „Insbesondere die Musik kam gut an. Unser Dank geht daher an StageGuitar und Ove Petersen, weil beide das Programm selbstständig auf die Beine gestellt haben.“ Das Cityfest werde immer mehr zu einem wirklichen Familienfest. „Genau da wollen wir hin“, so Hinrich. Gelungen sei auch der Schulterschluss mit Uetersen-Ost.

shz.de von
erstellt am 05.Mai.2014 | 21:37 Uhr

Dank der Bühne und den vielen Beiträgen der dortigen Geschäftswelt sei eine Verbindung geschaffen worden, die bei den Besuchern viel Anerkennung gefunden habe. Es sei wieder einmal ein ganz besonderes Erlebnis in entspannter Atmosphäre gewesen, unterstrich Timo Peters, Prokurist der Firma Lavorenz. Insbesondere sei aufgefallen, dass erneut viele auswärtige Besucher am Fest teilgenommen hatten, so Peters. „Knüller“ des Cityfestes sei für ihn der Segway-Parcours gewesen. Oftmals, so Peters, hätten sich lange Warteschlangen gebildet. 80 Besucher stiegen auf, um fünf Minuten auf dem elektrisch angetriebenen Einpersonen-Transportmittel Spaß zu erleben. Unter anderem nutzte auch Bürgermeisterin Andrea Hansen die Gelegenheit, Segway fahren zu können. Den verkaufsoffenen Sonntag beschrieb auch Hans-Jürgen Wientapper vom gleichnamigen Fachgeschäft als erfolgreich.

Rewe an der Lienausallee hatte zum ersten Mal geöffnet. Filialleiter Matthias Protz sagte, dass seine Erwartungen übertroffen worden seien.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert