zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Oktober 2017 | 10:06 Uhr

Moorrege ahoi : Karneval im März

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. . . Denkste! In Uetersen nicht. Dort wurde am Dienstag Karneval gefeiert. In Anwesenheit der Moorreger Karnevalisten, die mit mehreren Abteilungen und Vertretern des Elferrates in das Parkhotel Rosarium kamen, um dort mit den Senioren des BRH vergnügliche Stunden zu verbringen. Sitzungspräsident war Kurt Uwe Heidecke, der auch durch das Programm führte.

shz.de von
erstellt am 12.Mär.2015 | 18:09 Uhr

Die Karnevalisten waren in vollem Ornat erschienen. Das ist außerhalb der Karnevalszeit eigentlich nicht erlaubt, so mussten sich die Moorreger eine Ausnahmegenehmigung vom Landesverband erteilen lassen.

Die rund 80 Anwesenden schunkelten fröhlich mit, als Dieter Norton, der „Hofsänger“ des Nachmittags, einen Ohrwurm nach dem anderen in das Mikrophon schmetterte. Auch zum Tanzen hatte Norton eingeladen, die Senioren ließen sich nicht lange bitten.

Begrüßt werden konnten ferner Funkenmariechen Sina Marie Schmidt, das neue Kinderprinzenpaar, Kai-Uwe Egger, Prinz der 48. Session, sowie die Rote- und die Kindertanzgarde.

Showtanz, Büttenreden und viel hintergründige Information durch den Sitzungspräsidenten verkürzten das gemütliche Zusammensein bei Kaffee und Kuchen.

Eigentlich wollte niemand die festlich gekleideten Gäste der Nachbargemeinde wieder gehen lassen, schließlich wurde ihnen das Versprechen abgerungen, einmal wieder nach Uetersen zu kommen, der schönsten Stadt entlang der Pinnau.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert