Wahlkampfhilfe : Karin Prien in Uetersen: Pandemie-Ende erst mit einem Impfstoff in Sicht

plath_klaus_75R_7419.jpg von 01. Oktober 2020, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Karin Prien bei ihrem Besuch in Uetersen. Begrüßt wurde sie von Baris Karabacak, der sich in Uetersen um die Stelle des Bürgermeisters bewirbt.
Karin Prien bei ihrem Besuch in Uetersen. Begrüßt wurde sie von Baris Karabacak, der sich in Uetersen um die Stelle des Bürgermeisters bewirbt.

Die CDU-Politikerin war auf Einladung von Bürgermeisterkandidat Baris Karabacak in die Rosenstadt gekommen. Es ging vor allem um Corona.

Uetersen | „Sie haben es ja gemütlich hier.“ Mit diesen Worten begrüßte Karin Prien (CDU), Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, am Mittwoch (30. September) die Gäste im Presse-Café. Prien war auf Einladung von Baris Karabacak, dem CDU-Bürgermeisterkandidaten für die Wahl am 25. Oktober in Uetersen, in die Rosenstadt geko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen