Mehr als 10.000 Euro Schaden : Jugendzentrum und KGST-Räume in Tornesch verwüstet: Ein Täter verurteilt

Avatar_shz von 15. Januar 2021, 17:00 Uhr

Orhan Ö. erhielt eine Bewährungsstrafe. Seinen zwei Komplizen wird in Hamburg der Prozess gemacht.

Elmshorn/Tornesch | Am Donnerstag (14. Januar) ist Orhan Ö. vor dem Amtsgericht Elmshorn zu zehn Monaten auf Bewährung sowie 80 Stunden Sozialdienst verurteilt. Der 23-Jährige war am 1. November 2019 mit zwei Komplizen in das Tornescher Jugendzentrum sowie in das benachbarte Gebäude der Klaus-Groth-Schule (KGST) eingebrochen. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehr als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert