zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Oktober 2017 | 23:04 Uhr

Aufwind : Jubiläumswoche der HMTV-Kicker

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ein großes Fest für die Fans des runden Leders wird beim Hetlinger Männer-Turnverein geplant, und das hat gleich mehrere Gründe. So wurde der HMTV 1903 aus der Taufe gehoben. Es kann als das 110-jähriges Bestehen gefeiert werden. Mit dem Aufstieg der A- und der B-Jugend in die Landesliga konnten gerade zwei sportliche Erfolge gefeiert werden. Zudem geht die 1. Herren hochmotiviert und mit dem Ziel Aufstieg in die neue Saison. „Fußball in Hetlingen ist im Aufwind“, schlussfolgert Obmann Michael Kirmse.

shz.de von
erstellt am 04.Jul.2013 | 20:11 Uhr

Das kann während einer großen Turnierwoche vom 6. bis 11. August im Deichstadion begutachtet werden. Dafür ist es den Organisatoren gelungen, zwei sportliche Hochkaräter ins Dorf zu holen. Die A-Jugend des HMTV tritt gegen die U17-Mannschaft des FC St. Pauli an, die sich in der vergangen Saison in der Bundesliga halten konnte. Um 18.30 Uhr wird das Spiel am 6. August angepfiffen.

Zwei Tage später folgt das „Spiel der Giganten“. Wie gut die Hetlinger Liga-Mannschaft ist, kann sie gegen den Landesligisten TSV Wedel unter Beweis stellen. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Für diese beiden Tage wird ein Eintritt von zwei Euro, ermäßigt ein Euro erhoben. Alle anderen Veranstaltungen sind frei. So wird um den „Gebrüder Stahl Liga-Cup“ am 11. August ab 10 Uhr gespielt. Neben dem HMTV treten TSV Wedel II, Sportfreunde Pinneberg I, Moorreger SV I und TSV Heist II im Wettbewerb um den Wanderpokal an. Komplettiert wird die Jubiläumswoche am Elbdeich mit einem Turnier der Alten Herrn (9. August), der E- und B-Jugend (10. August). „Schließlich wollen sich alle präsentieren“, sagt Kirmse.

Außerdem gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Während einer „Player’s Night“ am Sonnabend, 10. August, können Kicker, Zuschauer und auch die Hetlinger, die sich nicht so für Fußball interessieren ordentlich feiern. „Wir haben ein Zirkuszelt organisiert“, freut sich Alexandré Thomßen, der in der Fußballabteilung für Marketing und Sponsoring zuständig ist. Ein Discjockey sorgt für gute Laune. Für die Spieltage wurde mit Phillip Meyn ein Moderator verpflichtet. Es gibt Verlosungen, eine Spendenübergabe zugunsten der Dorfkirche und für feste sowie flüssige Nahrung ist gesorgt. Möglich machen das nicht nur eine ganze Reihe von Ehrenamtlern, sondern auch zahlreiche Sponsoren.

Und damit das Ganze offensiv präsentiert werden kann, wurde ein Fest-Shirt entworfen. Mit Blick auf das Bestehen des Vereins ziert der Schriftzug „110 % MTVHetlingen“ die Brust der Sportler. Darunter machen wir es nicht“, erklärt der Obmann augenzwinkernd. www.fussball-hetlingen.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert