zur Navigation springen

Jahreshauptversammlung : Jens Heitmann bleibt Moorreges Wehrführer

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Ich bin stolz darauf, euer Wehrführer zu sein.“ Mit diesen Worten hat Jens Heitmann seine Wiederwahl angenommen. Seit 17 Jahren ist er Chef der Moorreger Wehr. Jetzt tritt er seine vierte Amtszeit an.

shz.de von
erstellt am 19.Jan.2016 | 19:52 Uhr

Außer Vorstandswahlen standen Berichte, Beförderungen, Aufnahmen, Ehrungen und Verabschiedungen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung in der Feuerwache an der Wedeler Chaussee.

Im vergangenen Jahr hatte Heitmann angekündigt, nicht erneut kandidieren zu wollen. Da ihm „die Leute aber nicht die Tür eingerannt hatten“, um seine Nachfolge anzutreten, reifte in ihm der Entschluss, für weitere sechs Jahre zu kandidieren. Die Mitglieder dankten es ihm: 42 der anwesenden 48 Stimmberechtigten kreuzten „Ja“ an. Zu den ersten Gratulanten zählten Bürgermeister Karl-Heinz Weinberg, Amtsdirektor Rainer Jürgensen, Kreiswehrführer Frank Homrich, Kreisjugendwart Ernst-Niko Koberg und Moorreges stellvertretender Wehrführer Olaf Semmelmann.

Bürgermeister Weinberg verwies auf Moorreges solide Haushaltslage und versicherte: „Einschränkungen bei freiwilligen Leistungen sind nicht angedacht.“ Er stellte die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs, eines HLF 10, für 2017 in Aussicht. 76 Einsätze hatten die Moorreger Blauröcke im vergangenen Jahr zu bewältigen. Der aktiven Wehr gehören 56 Mitglieder, darunter acht Frauen, an.

In seinem Bericht ließ Heitmann das vergangene Jahr Revue passieren. Er dankte der Gemeinde für ihre vielfältige Unterstützung, Firmen und Bürgern für ihre Spendenbereitschaft, den aktiven Feuerwehrleuten für ihre Bereitschaft, ihre Zeit zu opfern und den Mitgliedern der Jugendwehr für ihre zahlreichen ehrenamtlichen Einsätze.

„Mit eurem Auftreten seid ihr ein Aushängeschild der Gemeinde Moorrege, auf das wir alle der stolz sein können“, sagte er an die Adresse des Nachwuchses gerichtet. Mit Beifall bedachten die Feuerwehrmitglieder den Jahresbericht, den Jugendwehrleiter Rasmus Schmahl vortrug. Kreisjugendwart Ernst Niko Koberg übernahm die Aufgabe, Thorsten Grünefeldt zum Oberlöschmeister zu befördern. Neu in die Wehr aufgenommen wurde Jessica Heck. Verabschiedet wurden Gruppenführer Jörg Eggers, der nach Elmshorn zieht, sowie Christian Höge und Florian Zühlke. In die Reserveabteilung wechselten Wolfgang Link, Jürgen Suhl und Detlef Müller. Henning Sudeck wurde in die Ehrenabteilung aufgenommen. Für zehnjährige Treue ausgezeichnet wurden Petra Plehn, Danny Lötsch, Marco Semmelmann und Cedric Uhlemann. Seit 20 Jahren gehören Heiko Bolt und Christian Woßnik der Moorreger Wehr an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert