zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. August 2017 | 10:20 Uhr

Zum Gedenken : Jazzabend „in memoriam“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Hoch „Fortuna“ beschert dem Norden nach wie vor Glück. Und somit auch Uetersen. Vom Sonnenschein und den warmen Spätsommertemperaturen profitiert hat auch die Jazzveranstaltung in Langes Tannen.

Bürgermeisterin Andrea Hansen war es vorbehalten, die rund 200 Besucher, die Jazzkapelle Alabama Hot Six, die Männer von der Feuerwehr, die für die Getränke sorgten, und das Team von Manuela Fritz zu begrüßen. Es war der 1. Jazzabend ohne den Begründer, ohne Eckhard Breutigam. Der kürzlich verstorbene Testamentsvollstrecker von Langes Tannen hatte die Jazzmusik einst aus der Taufe gehoben. Ihm zu Ehren und zum Andenken wurde die Musikveranstaltung in „Eckhards Jazzabend“ umgetauft. Natürlich mit Zustimmung der Familie Breutigam. Diesbezüglich freute sich die Bürgermeisterin sehr, unter den Gästen, die an 30 Tischen Platz genommen hatten, Angehörige des Verstorbenen begrüßen zu können. Hoch „Fortuna“ bewirkte, dass nicht nur immer mehr Gäste auch zu fortgeschrittener Stunde kamen, sondern dass diese auch lange verweilten. Die gute Resonanz hatte zur Folge, dass der Getränke- und Speisenverkauf „flutschten“ und dem Museum somit ein ansehnliches Einnahmeplus beschert werden könnte. Denn der Gewinn des Abends kommt der Kasse des Museums Langes Tannen zugute.

Museumsleiterin Dr. Ute Harms war daher ebenfalls sehr dankbar, dass es nichtzuletzt dank der Zuwendung der Sparkasse Südholstein zu diesem besonderen Abend zwischen Herrenhaus und Scheune gekommen ist.

Gunnar Thielemann, Bandleader der Alabama Hot Six, erinnerte mit persönlichen Worten an Eckhard Breutigam und widmete ihm das erste Stück des Abends – Ice Cream von Chris Barber.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2013 | 19:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert