Weihnachtsoratorium : Jauchzet und frohlocket

3647470_800x458_50e473864363e.jpg
1 von 1

„Jauchzet, frohlocket...!“ Bachs wohl berühmtestes Werk wurde am Tag vor Silvester in der Klosterkirche aufgeführt.

shz.de von
02. Januar 2013, 18:48 Uhr

Leider war das Gotteshaus nicht ganz ausverkauft. Das aber tat einer sehr überzeugenden Aufführung unter der Leitung von Kantor Eberhard Kneifel keinen Abbruch. Die Kantorei interpretierte das Werk in bestechender Qualität. Und die Solisten waren ebenfalls gut bei Stimme. Schließlich wusste auch das Barockorchester Elbipolis zu überzeugen. Das Orchester bot ein solides Fundament, auf das das Werk „errichtet“ werden konnte. Gratulation an alle Aufführenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert