zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. Oktober 2017 | 20:19 Uhr

Hagebuttenbühne : Irrungen und Wirrungen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Dem Geschlechterkampf widmet sich die Uetersener „Hagebüttenbühne“ mit ihrem nächsten Stück. Dabei werden die Irrungen, Wirrungen und Glücksmomente der Liebe aus weiblicher Sicht geschildert. Am Freitag, 12. April, wird sich um 19.30 Uhr der Premierenvorhang für die Komödie „Hönigmond“ von Gabriel Barylli heben. Vier weitere Aufführungen sind geplant. Die Probenarbeit läuft auf Hochtouren.

shz.de von
erstellt am 11.Mär.2013 | 21:27 Uhr

„Ein ehrliches Stück über Sex, Beziehungen, Männer, den Zauber der Liebe und über die Freundschaft zwischen drei Frauen“ kündigen die Hagebutten an. Der Untertitel des Lustspiels verspricht „Für alle, die noch an den Märchenprinzen glauben.“ Es treten auf Susi Braun, Sandra Faulhaber und Marnie Rühmkorf.

Die Story: Christine lebt mit der jüngeren, flippigen, lebenslustigen Linda in einer Wohngemeinschaft zusammen. Während die eine immer noch ihrem Exmann nachweint, lässt die andere keine Affäre aus und hangelt sich von einem Abenteuer zum nächsten. Kurz vor Weihnachten gesellt sich Christines Freundin Kerstin dazu, die gerade ihren Mann beim Ehebruch erwischt hat. Der Abend wird zu einer bittersüßen Abrechnung von Lebensträumen und -lügen.

Der Österreicher Gabriel Barylli ist ein Multitalent des Theaters. Er schreibt, schauspielert und führt Regie. „Honigmond“ genauso wie „Butterbrot“ gehören zu den viel gespielten Komödien in Deutschland neueren Datums.

Die Uetersener Laienspielbühne wird wieder einmal jenseits des „schwarzen Flusses“ auftreten. Die Aula in Heist nutzen die Hagebütten als Probenbühne. Als sie dazu von der Gemeinde die Genehmigung bekamen, baten sich die Heistmer aus, dass auch Stücke in ihrem Dorf aufgeführt werden.

Dass wurde gerne zugesagt, zumal einige der Aktiven in dem Dorf leben oder lebten. Bisher ist die Heistmer Aula für Auftritte der Nachwuchsschauspieler sowie das Wahlkabarett genutzt worden. Nun spielen erstmals die erwachsenen Hagebutten mit einem Stück in dem Geestdorf. Neben der Premiere am 12. April sind Aufführungen am 13., 19., 26. und 27. April geplant. Um 19.30 Uhr beginnen die Vorstellungen. Tickets gibt es in der Theaterkasse Moorrege an der B431, Telefon 04122/902700. Sie können auch über die Website der Truppe reserviert werden. www.hagebuttenbuehne.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert