zur Navigation springen

Moorreger Baugebiete : Informieren und Anregungen geben

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wer wissen will, wie sich Moorrege weiterentwickeln soll, der muss kräftig Akten studieren. Die Unterlagen für die während der jüngsten Gemeindevertretersitzung unter der Leitung von Bürgermeister Karl-Heinz Weinberg (die UeNa) beschlossenen Bebauungspläne sowie die Änderung des Flächennutzungsplanes liegen seit dem vergangenen Montag im Amt Moorrege aus. Gleichzeitig können die Bürger Einwände formulieren sowie Anregungen geben.

shz.de von
erstellt am 03.Feb.2015 | 21:13 Uhr

Knapp 50 Bauplätzen sollen in den kommenden Jahren geschaffen werden. Das Gro entfällt auf den Bebauungsplan 32. Diese Unterlagen werden öffentlich ausgelegt. Eine frühzeitige Beteiligung gab es bereits. Auf einem vier Hektar großen Areal nördlich der Straße Voßmoor und westlich der Straße Am Häg sollen 42 Doppel- beziehungsweise Einfamilienhäuser entstehen, und zwar in zwei Bauabschnitten. Die Mindestgrundstücksgröße für Einzelhäuser liegt bei 600, für eine Doppelhaushälfte bei 300 Quadratmetern. Einfach wollte es sich die Gemeinde mit einer Ergänzungssatzung am Moorkamp machen, mit der zwei Wohngebäude errichtet werden sollten. Doch der Kreis forderte eine gründlichere Planung ein und so gibt es jetzt den Bebauungsplan 33. Der wird öffentlich ausgelegt, im Gegensatz zum Bebauungsplan 31 „Heistmer Weg“, der sich erst im Stadium der frühzeitigen Beteiligung von Behörden, Organisationen und Bürgern befindet.

Es geht um eine Verlagerung eines Gewerbebetriebes, mit dem auch Wohnbebauung geschaffen wird. Die ursprünglichen Planungen östlich des Heistmer Wegs und westlich der Wedeler Chaussee mussten auf Intervention von Kreis und Landesplanung deutlich abgespeckt werden. In Richtung der Gemeinde Heist soll eine Wiese als Grünzug erhalten blieben. Für dieses Baugebiet muss zusätzlich der Flächennutzungsplan der Gemeinde geändert werden.

Die Auslegungen enden am 2. März. Die Leitzordner sind im Amt Moorrege im Flur des Fachteams Planen und Bauen, im ersten Obergeschoss, Amtsstraße 12, von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr sowie am Montag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr einsehbar. Weitere Informationen finden Bürger auf der Website der Moorreger Amtsverwaltung. www.amt-moorrege.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert