Aufführung in der Christuskirche : Im Zirkus wird’s musikalisch

4429147_800x325_558983fd492c3.jpg

Bunt und lebendig war die erste Aufführung von „Zirkus Allegro“ der drei Vorchöre der Chorknaben Uetersen im vollbesetzten großen Saal der Christuskirche an der Tantausallee.

Avatar_shz von
23. Juni 2015, 18:03 Uhr

In bunten Kostümen präsentierten die Jungen die Spiel- und Bewegungslieder von Uli Führe und Jörg Ehni, besangen unterschiedliche Zirkusartisten sowie ihre akrobatischen Kunststücke. Durch das Programm führte Zirkusdirektor Uwe Hering. Souverän meisterten die Vorchöre ihren Part. Unterstützt wurden sie von einem Clown, einem Zauberer und mehreren Gauklern, die vom Kreisjugendring Pinneberg stammten. Furios war zudem der Auftritt des Show Teams von Sport und Spass aus Uetersen.

Der Zirkus Allegro kehrt noch einmal in die Rosenstadt zurück. Am Sonnabend, 27. Juni, lädt Direktor Hering zu einer weiteren Vorstellung ein. Diese beginnt ebenfalls um 16 Uhr in den Räumen der Christuskirche. Karten gibt es an der Nachmittagskasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert