zur Navigation springen

Wahl eines Jugendbeirats : Ideen sind jetzt gefragt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der Seniorenbeirat bekommt Unterstützung. Der am Donnerstag gewählte Jugendbeirat wird in wenigen Wochen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentreffen. Ort und Zeit sollen am Montag festgelegt werden.

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 21:56 Uhr

Dass sie große Lust haben, am politischen Geschehen in der Rosenstadt mitzuwirken, artikulierte Saskia Reibe gleich nach ihrer Wahl in das neunköpfige Gremium. Insbesondere die Ausschussarbeit solle begleitet werden. Saskia Reibe ist eine Initiatorin der Idee, in Uetersen einen Jugendbeirat ins Leben zu rufen.

Die Wahl des Jugendbeirates freut auch den Seniorenbeirat. Vorsitzender Uwe Staack im UeNa-Gespräch: „Wir gratulieren den jungen Leuten. Sie können sich gerne vertrauensvoll an uns wenden. Wir helfen, wenn Fragen zum Aufbau eines Beirates bestehen.“ Staack sagte auch, dass der Seniorenbeirat die Idee eines Jugendbeirates immer sehr unterstützt habe. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Nachwuchs werde angestrebt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert