Partnerschaft Challes et Heidgraben : Ideen sammeln für Challesreise 2014

Vor fünf Monaten hatten die Heidgrabener mehr als 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Challes zur diesjährigen Partnerschaftswoche zu Gast. Nun haben die Mitglieder des Fördervereins Challes et Heidgraben und weitere Mitgestalter der Partnerschaftswoche 2013 beim Wein- und Käseabend in Erinnerungen geschwelgt und Pläne für die Reise im nächsten Jahr nach Frankreich geschmiedet.

Avatar_shz von
24. November 2013, 19:47 Uhr

Denn 2014 sind wieder die Freunde in Challes Ausrichter des Partnerschaftstreffens. Mehr als 20 Jahre bestehen die Kontakte zwischen Heidgraben und Challes. Und da genau vor 20 Jahren in Challes die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet worden war, hatten die Challer bei ihrer Ankunft in diesem Jahr einen Hochzeitszug gestaltet mit einer „Braut“ aus Challes und einem „Bräutigam“ aus Heidgraben. Das „Hochzeitsherz Just Married“ mit den deutsch-französischen Flaggen hat einen Ehrenplatz im Gemeindezentrum erhalten. Die Foto- und Filmaufnahmen von diesem „Hochzeitszug“ sowie von den anderen Aktivitäten und den Projekten der Kinder und Jugendlichen mit Licht- und Schattenvorführungen wurden nun beim Wein- und Käseabend im Gemeindezentrum noch einmal gerne angesehen. Auch Neuigkeiten von den Freunden aus Challes wurden ausgetauscht, denn es bestehen Kontakte per Mail und Facebook. „Wir hören immer wieder von anderen, dass Städte-Partnerschaften einschlafen. Bei uns jedenfalls nicht.

Durch die Projekte, in denen die Kinder und Jugendlichen zusammenarbeiten und Kontakte knüpfen, haben wir immer wieder neuen Zulauf und Mitstreiter bei der Partnerschaftsarbeit“, betont Irmgard Voß. Sie ist seit Gründung des Fördervereins Challes et Heidgraben im Jahr 2001 dessen Vorsitzende und sie freut sich, dass auch Jugendliche aus Umlandkommunen über Heidgrabener Schulfreunde im Förderverein und bei den Partnerschaftstreffen aktiv sind. Die Partnerschaftswoche 2014 in Challes wird vom 12. bis 19. Juli ausgerichtet. Dann jährt sich die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Heidgraben zum 20. Mal. Und deshalb wollen die Heidgrabener mit einem besonderen Geschenk und Überraschungen nach Challes reisen.

Erste Ideen zu Tanz- und Gesangsdarbietungen mit Bezug auf das Partnerschaftsjubiläum, zur Erstellung einer Foto-Chronik und zur Beschaffung eines deutschen Weines des Jahrgangs 1994 gibt es bereits. Im Januar 2014 wird wieder zu einem offenen Treffen der Challes-Freunde in das Restaurant Heidekrug zum Sammeln weiterer Ideen eingeladen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert