zur Navigation springen

Kleingärtnerverein : Horst Merling ist nun Ehrenvorsitzender

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Mehrzahl der 95 Parzellenbesitzer im Kleingartenverein kennt den Vereinsvorsitz nur unter Horst Merling. 30 Jahre lang engagierte er sich für die Belange der Tornescher Kleingärtner, und das natürlich nicht nur in der Saison, sondern an 365 Tagen im Jahr.

shz.de von
erstellt am 09.Mär.2012 | 22:40 Uhr

Nun hat sich der 65-Jährige, der mit seiner Familie auf der Anlage in Ahrenlohe als Kleingärtner zuhause ist, aus der ersten Reihe verabschiedet. Er trat, und das hatte er bereits im Vorwege angekündigt, nicht wieder zur Wahl an. Sein Nachfolger wurde sein langjähriger Stellvertreter Christian Möschter. Und der machte Horst Merling im Auftrag der Kleingärtner gleich zum Ehrenvorsitzenden. Zum ersten Mal in der Geschichte des 1947 gegründeten Vereins sprachen die Kleingärtner einem scheidenden Vorsitzenden diese Ehre aus.

Christian Möschter dankte Horst Merling im Namen der Vereinsmitglieder für die geleistete Arbeit und brachte einige größere Projekte in Erinnerung, die unter dem Vorsitz von Horst Merling in den drei Anlagen realisiert werden konnten. „Als Du Vorsitzender wurdest, mussten die drei Anlagen erst zu einem Verein zusammengeschweißt werden. Dass wir ein harmonischer Verein geworden sind, ist Dein Verdienst. Du hast den Verein mit Augenmaß geführt“, sagte Christian Möschter.

Auch Bürgermeister Roland Krügel sprach seinen Dank aus. „30 Jahre einen Verein zu führen, ist schon etwas Besonderes und verdient Anerkennung.“ Krügel hob die „eigentlich immer gute Zusammenarbeit“ von Politik, Verwaltung und Kleingartenverein hervor. Und er erzählte, dass er wenige Tage nach seiner Wahl zum Bürgermeister 1986 an einem Frühlingsfest der Kleingärtner teilgenommen und dort eine Plakette gewonnen habe. „Und da war Horst Merling schon Vorsitzender.“

Neben einer Urkunde der Stadt, mit der das langjährige Engagement von Horst Merling gewürdigt wurde, hatte der Bürgermeister noch ein Geschenk zum Genießen der Freizeit, die dem 65-jährigen Ehrenvorsitzenden und Rentner Horst Merling nun zur Verfügung steht, mitgebracht. Ebenfalls mit einer Urkunde und zudem mit einer Kleingärtnerplakette auf Kristall würdigten der Vorsitzende des Kreisverbandes der Kleingärtner Harald Keiser und sein Stellvertreter Helmut Hardekopf die langjährige Arbeit von Horst Merling für den Kleingärtnerverein Tornesch. Auch sie hoben die gute Zusammenarbeit hervor. Horst Merling versprach, auch weiterhin Kontakt zum Kreisverband zu halten und die Vorstandsmitglieder seines Vereins, so sie es wünschen, bei Problemlösungen zu unterstützen. „Ich danke allen für die gute Zusammenarbeit, denn meist hatten wir einen fairen Umgang miteinander, und das Vertrauen, das mir über so viele Jahre entgegengebracht wurde. Meinem Nachfolger wünsche ich alles Gute “, so Horst Merling.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert