Im Herbst : Holmer bereiten großes Erntefest vor

3492073_800x576_4ff73bb6a7a97.jpg

Einen festlichen Ernteball, einen feierlichen Gottesdienst und einen prachtvollen Umzug: Das planen Dieter Herrmann, Karl-Heinz Ladiges und Uwe Denker vom Holmer Förderkreis Kultur und Brauchtum für das letzte Septemberwochenende. Sie wollen das Erntedankfest zusammen mit dem gesamten Ort begehen.

shz.de von
06. Juli 2012, 21:23 Uhr

„Es ist ein Erntefest, aber es ist auch ein Dorffest, an dem jeder teilnehmen soll, denn reine Landwirtschaft haben wir in diesem Ort kaum noch“, sagte Herrmann bei der Vorstellung des Programms. Es gebe noch einen Landwirt, der seinen Hof im Vollerwerb betreibt, so Denker.

Das Motto des diesjährigen Erntefests erinnert dennoch an die Ursprünge. Es lautet „Landwirtschaft früher und heute“. Passend dazu können Gruppen aus Kindergärten, Schulen, Vereinen und Betrieben Wagen dekorieren und Verkleidungen nähen. Die Bandreißer aus Hetlingen haben sich bereits angemeldet. Auch die Apfelkönigin aus Hohenhorst will mitfahren.

Die Helfer um Bürgermeister Walter Rissler trafen sich jüngst zu einer ersten Besprechung. Martina Ringel und Tobias Zeitler wollen den Ernteball in Ladiges Gasthof ausrichten. Die Landfrauen werden die Erntekrone binden, die Pastorin Susanne Schmidtpott im Gottesdienst weihen wird. Der Spielmannszug der Haselauer Feuerwehr, der Spielmannszug Moorrege und der Musikzug Schenefeld begleiten die Erntewagen. Die Sparkasse Südholstein will als Hauptsponsor auftreten und auf dem Festplatz Aktionen für Kinder anbieten. Der Geflügelzuchtverein wird dort eine Tombola ausrichten. Holmer Gastronomen werden an Ständen Leckereien anbieten. Auf einer Bühne werden einige Teilnehmer die klassischen Ernte-Figuren des Bauern, der Bäuerin, der Kinder sowie der Ploogdriver darstellen. Besonderer Höhepunkt in diesem Jahr: Erstmals wird Denker die Wagen und Gruppen des Ernteumzugs auf dem Festplatz öffentlich vorstellen. Gefragt sind aber auch die Bürger. Sie sollen nicht nur die Umzugsstrecke schmücken, sondern das Fest auch finanziell unterstützen. Helga Lüder und Christine Menke, Leiterin der Holmer Sparkassenfiliale, werden daher von Haus zu Haus gehen und um Spenden bitten. „Umso mehr mithelfen, umso toller ist es auch“, sagte Herrmann. Gruppen, die sich dem Ernteumzug anschließen wollen, melden sich bei Ladiges unter Telefon 04103/4958 oder bei Denker unter 0175/7243875. Das Programm Ernteball in Ladiges Gasthof, Hauptstraße 14, Freitag, 28. September, ab 20 Uhr Erntedank-Gottesdienst im Gemeindezentrum, Steinberge 18, Sonntag, 30. September, ab 10 Uhr, Ernteumzug am Sonntag, 30. September, 13 Uhr, ab Bredhornweg über Lehmweg, Im Sande, Am Felde, Friedhofsweg, Steinberge, Hauenweg, Hetlinger Straße, Esch-twiete, Im Ort, Niederstraße, Hauptstraße, Lehmweg, Schulstraße zum Festplatz Bühnenprogramm auf dem Festplatz ab 15 Uhr (jhf)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert