zur Navigation springen

Konstituierende Sitzung : Herrmann bleibt Bürgermeister

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Rolf Herrmann bleibt Bürgermeister von Haselau. Seit 19 Jahren übt der Christdemokrat das Amt aus. Am Dienstag bestätigte die Gemeindevertretung ihn während ihrer konstituierenden Sitzung im Haselauer Landhaus einstimmig.

„Ich habe in der letzten Vergangenheit dieses Amt sehr gern ausgeübt, weil ich glaube, dass wir alle so zusammengefunden haben, dass wir diesen Gemeinderat für die Gemeinde haben arbeiten lassen“, sagte Herrmann. Wenn es Kontroversen gab, seien sie nicht entlang der Parteigrenzen, sondern quer durch die Fraktionen ausgefochten worden. „Es ging immer um die Sache, und das ist ein gutes Ringen, wenn es um die Sache geht“, befand er.

Einstimmig ging auch die Wahl der stellvertretenden Bürgermeister aus. Gunter Küchler (FWH) bleibt der erste Mann hinter dem Dorf-Chef. Ulrike Wulff (CDU) wurde erneut zur zweiten Stellvertreterin gewählt.

Die Haselauer Kontinuität bestimmte auch die Verteilung der Ausschussvorsitze. Zwar hatte die Kommunalwahl die Machtverhältnisse verändert. Wie berichtet, rang die CDU der Freien Wählergemeinschaft Haselau (FWH) einen Sitz ab, sodass die Union nun mit sechs zu vier Mandaten die absolute Mehrheit besitzt; die SPD behielt einen Sitz. Doch führt die CDU nach wie vor vier und die FWH zwei Ausschüsse an.

Den einst unionsgeführten „Sonderausschuss der Gemeinde Haselau zum Neubau einer Kindertagesstätte“ gibt es zwar nicht mehr; die Einrichtung wurde inzwischen eingeweiht (die UeNa berichteten). Dafür ging der Vorsitz des Schul-, Sport-, Kultur- und Sozialausschusses von der parteilosen Deike Busack an Ulrike Wulff (CDU). Unter Unionsführung bleibt die Leitung des Bauausschusses (Hans-Werner Wulff), die Prüfung der Jahresrechnung (Gunnar Mohr) und der Wahl (Herrmann). Die FWH besetzt weiterhin die Leitung des Finanz- (Gunter Küchler) und des Umweltausschusses (Harald Jürgs). Feierlich aus der Gemeindevertretung verabschiedet wurde Jochen Hülsmann. Das FWH-Mitglied war nicht mehr zur Wahl angetreten. Herrmann würdigte seinen Einsatz. „Du gehörst zu denen, die die Gemeinde sehr lange begleiteten“, sagte er. Hülsmann war 1984 in die Politik eingestiegen und arbeitete damals in dem Dorferneuerungsausschuss mit, aus dem die Historische Sammlung Haselau hervorgegangen war.

Aus den Gremien schieden außerdem die bürgerlichen Mitglieder Jan Brauer, Falk Delin, Michael Pantel, Elisabeth Herrmann und Deike Busack aus. Herrmann ehrte Marten Plüschau für zehnjährige und Marco Küchler für fünfjährige Zugehörigkeit zur Gemeindevertretung.

So sind die Ausschüsse besetzt worden

Den Finanzausschuss leitet zukünftig Gunter Küchler (Freie Wählergemeinschaft Haselau). Stellvertretender Vorsitzender ist Wilfried Plüschau (CDU). Von Unionsseite gehören dem Gremium außerdem Gunnar Mohr und Jens-Peter Schwarz-Wulff an. Die Freien Wähler entsenden Michael von Malottki, die SPD Rudolf Zilles.

Den Bauausschuss führt Hans-Werner Wulff (CDU) an. Sein Stellvertreter ist Uwe Schättiger (FWH). Für die CDU arbeiten außerdem Marten Plüschau, Jonny Carstens und Jan-Hermann Dücker mit, für die FWH Gunter Küchler, Michael Klehn und Zilles.

Dem Umweltausschuss sitzt Harald Jürgs (FWH) vor. Er wird durch Marten Plüschau (CDU) vertreten. Die Union stellt außerdem Wilfried Plüschau, Raimond Kleinwort und Dr. Steffen Kloppenburg. Von Seiten der FWH arbeiten auch Marco Küchler und Dr. Anette von Malottki mit. Zilles vertritt die Genossen.

Den Schul-, Sport-, Kultur- und Sozialausschuss leitet Ulrike Wulff (CDU). Stellvertreter ist Marco Küchler (FWH). Für die CDU arbeiten ferner Mohr, Hans-Werner Wulff und Catharina Plüschau mit. Die FWH stellt Schättiger und Loredana Cocchio-Klatt, die SPD Sven Hauenstein. In dem Amtsausschuss schickt die Gemeinde Herrmann und Küchler.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Jun.2013 | 18:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert