zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

12. Dezember 2017 | 02:27 Uhr

Bilanz und Vortrag : Heimatkultur pflegen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der Kreisheimatverband, dem auch die Gemeinschaft zur Erhaltung von Kulturgut in Tornesch als Mitglied angehört, hat seine diesjährige Hauptversammlung im Heimathaus am Riedweg ausgetragen.

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2012 | 21:05 Uhr

Etwa 25 Vertreter der Mitgliedsvereine nahmen den Jahresbericht des Vorsitzenden Otto Leverköhne entgegen und ließen die Aktivitäten der 17 Mitgliedsvereine im Jahr 2011 Revue passieren. Unter anderem erinnerte Otto Leverköhne an das Veranstaltungswochenende zum 50-jährigen Bestehen des Kreis-heimatverbandes, das im September 2011 ebenfalls auf dem Gelände des Heimathauses erfolgreich veranstaltet worden war. Einstimmig kamen die Teilnehmer der Jahresversammlung nach der Entgegennahme des Kassenberichtes, der eine gute Kassenlage auswies, überein, ein weiteres Jahrbuch für den Kreis Pinneberg herauszugeben, um das Verständnis für die Kultur der Heimat zu fördern und zu pflegen. Der Kreisheimatverband ist Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund und widmet sich der Regionalgeschichte, Denkmalpflege, Landschaftspflege und Pflege des Niederdeutschen.

Im Anschluss an die Tagesordnung der Jahresversammlung ergriff Raimar Neufeldt, Vorsitzender des Forum Baltikum-Dittchenbühne – einem Mitglied im Kreisheimatverband – das Wort. Raimar Neufeldt stellte die Sparten und Aktivitäten des in Elmshorn ansässigen Theater- und Kulturvereins vor. „Das Aktionsspektrum der Dittchenbühne ist beeindruckend“, so die einhellige Meinung der Mitglieder im Kreisheimatverband. So gehören zur Dittchenbühne Theatergruppen für Kinder und Erwachsene, ein Bildungswerk für Aussiedler und Asylanten, ein Mehrgenerationenhaus, ein Kindergarten sowie Kurse und Bildungsreisen. Außerdem geht das Ensemble der Dittchenbühne (Dittchen: ostpreußisch für Groschen) regelmäßig erfolgreich auf Theatertournee durch die Ostseeanrainerstaaten.

Der Vortrag von Raimar Neufeldt kam gut an und es wurde der Beschluss gefasst, dass künftig jede Jahresversammlung des Kreisheimatverbandes mit der Vorstellung eines der 17 Mitgliedsvereine verbunden werden soll. Außerdem wurde beschlossen, dass sich der Verband im Rahmen des Schleswig-Holsteintages 2012 vom 8. bis 10. Juni in Norderstedt am Stand der Dittchenbühne präsentiert. Weitere Informationen unter:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert