zur Navigation springen

Fußball : Heidgrabener D-Jugend macht ihr Meisterstück

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Das, wofür die 1. Herren des Heidgrabener SV in dieser Kreisliga-Saison noch hart arbeiten müssen, haben die 1. D-Junioren des Vereins bereits geschafft: Sie sind Staffelmeister geworden. In der U13-Kreisklassen-Staffel 39 holten die Talente des „kleinen HSV“ aus vier Partien zehn von zwölf möglichen Punkten und schlossen damit die Herbststaffel auf dem ersten Platz ab. „Und das, obwohl wir erst seit der letzten Sommerferienwoche zusammenspielen“, sagte Salvatore Fares, der die Heidgrabener D-Jugend zusammen mit Yannick Schwadtke trainiert, stolz.

Die insgesamt 26 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004, die das gemischte Team bilden, lernten sich Ende August bei einem Trainingslager auf der heimischen Sportanlage an der Uetersener Straße kennen. „Wir haben in Zelten übernachtet, Freundschaftsspiele bestritten und zum Abschluss einen Trampolin-Park in Hamburg besucht“, berichtete Salvatore Fares, der feststellte: „Dieses Trainingslager diente der Teambildung und hat seinen Zweck voll und ganz erfüllt!“

In ihre Premieren-Saison starteten die Heidgrabener D-Jugendlichen am 13. September mit einem 5:1-Kantersieg gegen den TSV Sparrieshoop. Auch das Derby bei der 1. D-Jugend des Moorreger SV konnten die HSV-Talente klar mit 6:0 gewinnen, ehe sie sich gegen den SV Rugenbergen III mit einem 2:2-Unentschieden begnügen mussten.

Da Rugenbergen zuvor schon einmal verloren hatte, hielten die Heidgrabener im Kampf um den Titel aber weiterhin alle Trümpfe in der eigenen Hand. Und mit einem 7:0-Kantersieg beim 1. FC Quickborn III machte das Team von Salvatore Fares und Yannick Schwadtke bereits am 4. Oktober Nägel mit Köpfen, bevor es am letzten Spieltag der fünf Teams umfassenden Staffel spielfrei hatte.

„In die Hallenrunde starten wir Anfang November mit zwei Teams, die ebenfalls gemischt aus Mädchen und Jungen bestehen werden“, blickte Salvatore Fares voraus. Ganz besonders freuen sich die HSV-Verantwortlichen darüber, dass ihrer D-Jugend neben zwei Hamburger Auswahlspielern auch zwei Zwillingspärchen angehören.

„Unser Ziel ist es, die Kinder mit Spaß und gutem Training weiter für den Fußball zu begeistern, um dann im kommenden Sommer 2016 möglichst mit allen 26 Spielerinnen und Spielern auf dem großen Elfer-Spielfeld antreten zu können“, betonte Salvatore Fares abschließend.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2015 | 20:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert