zur Navigation springen

Weihnachtsmarkt : Gutes Wetter zieht viele Besucher an

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Dank des guten Wetters hielten sich die Besucher des Heidgrabener Weihnachtsmarktes dort gestern länger als in den Vorjahren auf. Hunderte Menschen standen auf dem Parkplatz des MarktTreffs bis zum Abend dicht gedrängt beieinander. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Besuch“, sagte Michael Frei. Er, Manfred Langer, Sascha Nitsch, Sven Küttner, Stefan und Uli Dürkob richteten den Markt zum dritten Mal aus.

Sie boten den Gästen einiges: Die Heidgrabener Liedertafel sang Weihnachtslieder wie „Ihr Kinderlein, kommet“ und „Kling, Glöckchen“. Viele Gäste stimmten ein.

Kinder standen in einer langen Schlange vor einem Strandkorb, in dem der Weihnachtsmann saß. Sie trugen ihm Gedichte sowie Lieder vor und erhielten dafür Geschenktüten. In den AWO-Räumen stachen Kinder Plätzchen aus. Mitglieder des Vereins Kindergartenfreunde Heidgraben gingen ihnen zur Hand. Anna-Lena Rümling, Niklas Osterloh, Julien Schneegass und Tino Hinsenkamp von der Jugendfeuerwehr sowie die Jugendwarte Sönke Voß und Jörg Hinsenkamp verkauften Kaltgetränke. Phil Marcks, Chris Stief und Salvatore Fares schenkten Feuerzangenbowle aus. Glühwein gab’s am Stand von Nils Heitmann, Fred Titze und Michael Meyer. Silke und Andra Dürkob boten Jägermeister mit Winterkräutern an. Bei Thomas und Monika Vossbeck gab’s Erbsensuppe. Ulrich Dürkob verkaufte gestern etwa 40 Heidgrabener Nordmanntannen.

Das Handballteam Schietwatter Heidgraben bot Kinderpunsch, Neujahrskuchen und Gelee an, um Spenden für die Krebsgesellschaft Schleswig-Holstein zu sammeln. Den Erlös der anderen Stände erhalten vollständig die Kita, die Schule, die Bücherei, der Sportverein und die Jugendfeuerwehr in Heidgraben.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Dez.2015 | 21:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert