Hochhaus-Brand : Großfeuer in Uetersen: Schaden in sechsstelliger Höhe – Ermittlungen dauern an

plath_klaus_75R_7419.jpg von 07. September 2020, 21:30 Uhr

shz+ Logo
Das ist jetzt eine Woche her. Die Ursache für den verheerenden Großbrand in einem Hochhaus An der Klosterkoppel stweht nach wie vor nicht fest.

Das ist jetzt eine Woche her. Die Ursache für den verheerenden Großbrand in einem Hochhaus An der Klosterkoppel stweht nach wie vor nicht fest.

Das Feuer war am Abend des 1. September ausgebrochen.

Uetersen | Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers, in dessen Zuge eine Wohnung im Hochhaus an der Klosterkoppel in Uetersen ausgebrannt ist, dauern an. Das hat ein Sprecher der Polizei am Montag (7. September) auf Anfrage gegenüber shz.de mitgeteilt. Nach wie vor ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert