zur Navigation springen

Comedy Pokal : Großer Wettbewerb der Spaßmacher

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Lange nichts mehr zum Lachen gehabt? Der Hamburger Comedy Pokal könnte für Abhilfe sorgen. Vom 29. Januar bis 1. Februar kämpfen 20 Künstler oder Gruppen um den schrecklich-schönen Frottee-Pokal und 6500 Euro Preisgeld.

shz.de von
erstellt am 21.Jan.2016 | 19:01 Uhr

Der Comedyfreund kann unter 17 Shows in Stadtteil- und Kulturzentrum der Freien und Hansestadt sowie dem Schmidt Theater und Schmidts Tivoli auswählen. Der Wettbewerb gilt als Sprungbrett zu einer Komödiantenkarriere. Die wohl prominenteste Siegerin ist Cindy aus Marzahn In der Hauptrunde treten am Freitag, 29. Januar, um 20 Uhr parallel in zehn Kulturzentren Jeweils zwei Comedians an. 45 Minuten hat jeder Künstler Zeit, Publikum und eine Hausjury zu überzeugen.

Am Sonnabend, 30. Januar, von 20 Uhr an treten die verbliebenen zehn Künstler in fünf Kulturzentren auf. Nach dem gleichen Prinzip wie am Vortag in der Hauptrunde wird entschieden, welche fünf Comedians direkt ins Finale einziehen..

Alle 15 Comedians, die in den beiden Vorrunden ausgeschieden sind, bekommen eine 2. Chance! Am Sonntag, 31. Januar ab 20 Uhr müssen sie im Schmidt Theater auf der Reeperbahn die Jury überzeugen, um den sechsten und siebten Startplatz im Finale zu ergattern.

Die Finalisten kämpfen am Montag, 1. Februar, ab 20 Uhr im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn um die Platzierung und Preisgelder. Eine Jury aus Hamburger Künstlern, Theaterredakteuren, Künstleragenten und Programmleitern entscheidet über Siege und Platzierte. Außerdem gibt es einen Publikumspreis.

Die Veranstaltungsorte und die gegeneinander antretenden Künstler sind auf der Website www. hamburgercomedypokal.de zu finden. Für das Finale und die 2. Chance Show gibt es nur noch Restkarten. Besser sieht es für die Hauptrunde und die Halbfinals aus. Karten gibt es am jeweiligen Veranstaltungsort, im Internet unter www.ticketmaster.de und den bekannten Vorverkaufsstellen. Karten für die 2. Chance Show und das Finale an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Schmidts Tivoli Telefon 040/31778899. Die Preise liegen zwischen zwölf und 25,30 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert