zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

16. Dezember 2017 | 21:47 Uhr

Tennis : Großer Ferienspaß

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wer in der ersten Ferienwoche nicht verreist war und sich für Tennis begeistert, war beim TSV Holm gut aufgehoben. Jugendwart Gerrit Freyberg, fünf Tennistrainer und zahlreiche Catering-Helfer sorgten eine Woche lang dafür, dass beim 16. Feriencamp alles reibungslos ablief.

shz.de von
erstellt am 30.Jun.2013 | 18:12 Uhr

Neben viel Spaß standen vielseitige Trainingseinheiten, Koordination und Fitness auf dem Programm. 31 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren – auch aus Heist, Moorrege, Waldenau und Wedel – waren mit großem Eifer dabei, als es galt, die gelbe Filzkugel über das Netz ins Feld zu schlagen. Das individuelle Tennistraining mit Katharina Regel, Alexander Franke, Marc Tietze sowie Thore und Malte Vorbeck fand in Dreier-Gruppen statt. Wer hier pausierte, wurde mit anderen sportlichen Aktivitäten beschäftigt.

So war der Veranstalter bemüht, dass möglichst viele Camp-Teilnehmer die Leistungen zum Erwerb des Deutschen Jugendsportabzeichens schaffen, was schließlich auch 27 von 31 Kindern gelang. Ursula Freyberg und Günter Buchholz hatten als Sportabzeichen-Prüfer diese Möglichkeit organisiert. Die Sieger bei den Laufdisziplinen: Tom Freyberg über 800 Meter in 3:32 Minuten vor Luis Brettschneider und Ben Höppe sowie Alexander Maaß im 1000-Meter-Lauf mit 4:13 Minuten. Beachtlich waren die 46 Meter von Finn Freyberg beim Schlagball-Weitwurf und die 1,86 Meter im Standweitsprung von Nikolas Paschke. Den Schwimmprüfungen stellten sich die Kinder in der „Badebucht Wedel“, die Freikarten an den TSV Holm verteilt hatte. Dabei sorgten Emily Kahl über 25 Meter (23 Sekunden) und Lynn Hansen über 200 Meter (5:43 Minuten) für die Top-Leistungen.

In den Pausen versorgte der Edeka-Markt Paulsen die Sportler mit einem kindgerechten Mittagsessen. Bei dem wechselhaften Wetter blieben die einheitlichen T-Shirts, gestiftet von der Klempnerei Oliver Schulz, allerdings meist unter dem Pullover – selbst beim Abschluss-Turnier, dem Höhepunkt der Ferienwoche. Am Ende strahlten sechs kleine Gruppensieger: Mika Schölermann und Ben Höppe (Kleinfeld), Katharina Kaiser (Midcourt), Finn Freyberg, Felix und Nikolaus Paschke (Großfeld). Sie standen bei der Siegerehrung im Blickpunkt. Dank des Holmer Unternehmens Fleige-Optik als Hauptsponsor überreichte Jugendwart Gerrit Freyberg auch allen anderen Teilnehmern einen ansehnlichen Erinnerungspokal. Als anschließend bunte Luftballons über der Acht-Court-Anlage am Rande der Holmer Sandberge schwebten, war der 95-Euro-Ferienspaß für manche viel zu früh vorbei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert