Klosterbezirk in Uetersen : Große Trockenheit: Ast bricht ab und zerstört Straßenlaterne

Avatar_shz von 10. August 2020, 10:30 Uhr

shz+ Logo
Der Ast der großen  Eiche wurde in kleine Stücke zersägt.

Der Ast der großen  Eiche wurde in kleine Stücke zersägt.

Das Naturdenkmal ist mutmaßlich in Trockenstress geraten. Nun soll der ganze Baum überprüft werden.

Uetersen | Kein Unwetter, kein Sturm, kein besonderes Wetterereignis. Und doch ist am Sonntagabend (9. August) ein großer Ast zu Boden gekracht und blieb mitten auf der Gustchen Stolberg Promenade, unweit der spätbarocken Klosterkirche, liegen.   Er hat zu einem ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen