Server in Bunker versteckt : Größter Cybercrime-Fall in Deutschland: Uetersener Fraudsters-Admin muss in Haft

Avatar_shz von 06. März 2020, 19:00 Uhr

Der 34-Jährige war Administrator einer Betrügerplattform. Das Gericht befand ihn der Beihilfe zu Hunderten Straftaten schuldig.

Uetersen | Ein Administrator der illegalen Internet-Plattform Fraudsters ist zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und acht Monaten verurteilt worden. Das Landgericht Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz befand den 34-Jährigen aus Uetersen der Bildung einer kriminellen Vereinigung und der Beihilfe zu Hunderten auf der Plattform begangenen Straftaten für schuldig, etwa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen