zur Navigation springen

Mounted Games : Geschickte Reiter und schnelle Pferde

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Spaß und Spannung herrschte am vergangenen Wochenende auf dem Gelände von Susy’s Pensionsstall am Kanaldamm bei den Reiterspielen zu Pferde – den Mounted Games. Der Allgemeine Reit- und Fahrverein Ahrenlohe richtete zum zehnten Mal ein Mounted Games-Ranglistenturnier aus. 56 Mannschaften nahmen an den Wettbewerben teil, bei denen es beispielsweise beim Reiten um Slalomstangen, beim Aufnehmen von Eimern oder Bällen auf Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Zielsicherheit und Teamgeist ankommt. Die weiteste Anreise hatte die Jugendmannschaft „Panitzscher Ponyreiter“ aus Leipzig, die wohl komplizierteste Anreise die Jugendmannschaft „Team Föhr“ von der Insel Föhr.

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2012 | 20:43 Uhr

29 Mannschaften, darunter auch aus dem Allgemeinen Reit- und Fahrverein Ahrenlohe die Mannschaften Ahrenlohe I, Ahrenlohe Jugend und Ahrenlohe Mounties gingen in der Jugendklasse an den Start. Sieger des Turniers mit dem ersten Platz im A-Finale wurde erneut die Mannschaft Lindau Gettorf Jugend I. Die Mannschaft Ahrenlohe I belegte im A-Finale den vierten Platz, die Mannschaft Ahrenlohe Jugend im C-Finale den siebten Platz und die Ahrenlohe Mounties im D-Finale ebenfalls den siebten Platz.

In der offenen Klasse zeigten 27 Mannschaften ihr Können. Hier ging der Sieg an Lindau Gettorf I. Die Manschaft Ahrenlohe 3 belegte im C-Finale den vierten Platz.

Zahlreiche Zuschauer hatten sich an den beiden Turniertagen am Kanaldamm eingefunden, um die Mannschaften anzufeuern. Kleinere Regenschauer trübten die Stimmung nicht. 20 Helfer aus dem Allgemeinen Reit- und Fahrverein Ahrenlohe sorgten für einen reibungslosen Turnierablauf und in der Cafeteria für das leibliche Wohl der Turnierteilnehmer und Besucher.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der beiden Turniertage, der Resonanz und dem gezeigten Können auf und mit den Pferden“, so der stellvertretende Vorsitzende des Allgemeinen Reit- und Fahrvereins Ahrenlohe und Leiter des Ranglistenturniers Dirk Grebe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert